Anthony Modeste, Yuya Osako

Foto: © picture alliance
Wir sind bei der Zwischenbilanz der Stürmer angekommen. Welche Angreifer punkten am besten pro Spiel? Und da mischen zwei Kölner ganz vorne mit, auch ein Freiburger ist überraschend dabei. Es werden nur Spieler berücksichtigt, die in allen Partien bewertet wurden. 

Platz 5: Yuya Osako (5,33 Punkte im Schnitt)

Eigentlich war Osako zum Saisonstart gar nicht als Stammkraft vorgesehen. Artjoms Rudnevs hatte sich in der Vorbereitung den Platz an der Seite von Anthony Modeste erkämpft, verletzte sich dann aber. Der Japaner nutzte seine Chance und zeigte, dass er sich nicht weniger gut mit Modeste ergänzt. Schon zwei Mal traf er in dieser Saison, erhielt nie eine schlechtere Note als 3,5. Dabei erzielte er in den ersten beiden Jahren in Köln nur vier Tore. Es könnte Osakos Durchbruch werden.

Platz 4: Maximilian Philipp (5,5 Punkte im Schnitt)

Noch so ein Senkrechtstarter! Philipp kannten vor der Saison nur Menschen, die am Montagabend Fußball schauen. In der zweiten Liga ließ er auch schon mit 150 Punkten aufhorchen. Da der Schritt in die Bundesliga aber häufig kein Kleiner ist, war nicht unbedingt zu erwarten, dass Philipp nach sechs Spieltagen die zwölftmeisten Punkte im Spiel haben wird. Drei Tore bislang und eine starke Leistung gegen Frankfurt machen es möglich. Und so langsam trauen auch die User dem Hype. Der Marktwert (4,6 Mio.) ist zuletzt kräftig gestiegen.

Punkte pro Spiel: Kaiser Franck überstrahlt alle im Mittelfeld!
Franck Ribery

Wir sind im Mittelfeld angekommen! Welche Mittelfeldspieler punkten pro Spiel am besten? Bei den Top 5 könnte es gleich mal neue Saisonrekorde hageln. Comunioblog stellt sie vor.

weiterlesen...

Platz 3: Vedad Ibisevic (7,17 Punkte im Schnitt)

Ibisevic wurde nicht nur einmal abgeschrieben, aber der Bosnier strafte seine Kritiker immer wieder Lügen. Vor der Saison zum Kapitän der Hertha befördert, ist er aktuell auf dem besten Weg, seine beste Saison aus dem Jahr 2008/09 (158 Punkte) zu wiederholen. Damals traf er für Aufsteiger Hoffenheim 18 Mal in der Hinrunde, ehe er sich das Kreuzband riss und kein weiteres mehr hinzufügen konnte. Aktuell sind es schon wieder fünf Treffer.

Platz 2: Robert Lewandowski (7,5 Punkte im Schnitt)

Eigentlich sind zweite Plätze ja nicht die Sache Lewandowskis, aber trotz allem ist der Pole schon wieder geschmeidig auf 200-Punkte-Kurs. Es wird sicher niemand anzweifeln, dass ein gesunder Lewandowski diese Marke problemlos knacken wird. Die Frage ist eher, ob es ein neuer persönlicher Rekord (246) wird, oder ob er sogar einen All-Time-Comunio-Rekord (248) aufstellen kann. Mit dem Bayern-Stürmer macht man jedenfalls nichts falsch. Da ist so ziemlich jede Summe gut angelegt.

Punkte pro Spiel: Diese Torhüter liefern konstant ab
Manuel Neuer, Oliver Baumann

Welche Keeper lieferten bislang in allen Spielen konstant ab? Ganz vorne steht ein Bundesliga-Neuling! Dazu kommen drei Nationalkeeper und ein Torwart, der schon gepatzt hat.

weiterlesen...

Platz 1: Anthony Modeste (8,17 Punkte im Schnitt)

Dürfen wir vorstellen, hier kommt der aktuell beste Spieler bei Comunio! 8,17 Punkte im Schnitt machen 49 Zähler insgesamt. Fünf Mal hat der Franzose bereits getroffen und selbst in den Spielen, in denen er nicht den Ball im Tor unterbringen konnte, reichte es noch für Pluspunkte. Sowas ist immer gern gesehen und kostet deshalb bei Comunio auch schon stattliche 9 Millionen. Eine Investition, die sich lohnt.

Grundlage sind die Statistiken von www.comstats.de

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

 

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »