Rückrundenvorschau: FC Bayern unschlagbar?

Foto: © imago images / Philippe Ruiz
Der FC Bayern führt die Tabelle wie gewohnt an – die kommenden Wochen werden jedoch entscheidend darüber sein, ob die Saison erfolgreich wird oder nicht. Eine Vorschau!

Kaderwert: 181.360.000
Kaderpunkte: 1.021
Bester Spieler: Joshua Kimmich (115 Punkte)

Die Situation beim FC Bayern München

Wenig überraschend ist der Rekordmeister zum jetzigen Zeitpunkt noch in allen drei Wettbewerben vertreten. In der Bundesliga führen die Münchner – trotz zwischenzeitlicher Ergebniskrise – einmal mehr die Tabelle an, Anfang Februar steht der FSV Mainz 05 als Gegner im Achtelfinale des DFB-Pokals und Mitte Februar der französische Primus PSG als Gegner im Achtelfinale der Champions League an.

Der Spielkalender ist demnach prall gefüllt, es stehen einige harte Englische Wochen an. Für Comunio-Manager stellt sich deshalb die Frage: Sind die Spieler des Rekordmeisters die gewohnten Punktegaranten oder wird Nagelsmann stärker als in der Hinrunde rotieren?

Fest steht: Bayern ist seit dem 8. Spieltag ungeschlagen, hat aktuell vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SC Freiburg und sechs Punkte auf den Dritten RB Leipzig. Borussia Dortmund hat nach 15 Tagen bereits neun Punkte Rückstand. Tabellentechnisch für den FC Bayern also ein gewohntes Bild.


Doch ganz so entspannt ist die Situation nicht. Kapitän Manuel Neuer verletzte sich im Ski-Urlaub schwer und fällt die restliche Saison aus. Gleiches gilt für Verteidiger Lucas Hernandez, der sich bei der WM einen Kreuzbandriss zuzog. Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui (Entzündung des Herzbeutels) und Sadio Mane (Knieverletzung) dürften den Start in die Bundesligaspielzeit 2023 vermutlich noch verletzt verpassen.

Als Ersatz für Hernandez wurde bereits der erfahrene Daley Blind verpflichtet. Für Manuel Neuer wurde nun ganz frisch Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach nach München geholt. Mit Sven Ulreich will man offenbar nicht die komplette Rückrunde gestalten, auch wenn ihm Coach Nagelsmann gute Leistungen bescheinigt. 

Die Situation ist aber alles in allem fast wie die Jahre zuvor auch: In der Bundesliga ist man oben dabei, auch international ist man noch vertreten. Aufgrund des engen Spielplans und der hohen Belastung gibt es immer mal wieder den einen oder anderen Verletzten. Hier könnten aber auch Chancen entstehen für Spieler aus der zweiten Reihe, auch ohne Verletzungen wird Nagelsmann öfter mal rotieren müssen. 

Alle Rückrundenvorschauen im Überblick

Mögliche Stammaufstellung vom FC Bayern München

Sommer – Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies – Kimmich, Goretzka, Musiala – Gnabry (Coman), Sane (Mane), Müller (Choupo-Moting)

Das sagten wir vor der Saison

„Der FC Bayern wird auch die zwölfte Meisterschaft in Serie einfahren. Dafür besitzt der Rekordmeister einfach zu viel Qualität.“, lautete unsere Prognose vor der Saison. Zwischenzeitlich durften mal andere an die Tabellenspitze, doch zur Winterunterbrechung grüßte der Rekordmeister wieder von ganz oben.

Player to watch

Daley Blind. Auch wenn es als recht sicher gilt, dass Daley Blind nicht über die Rolle des Backups hinaus kommen wird, könnte sich hier ein genauerer Blick immer mal wieder lohnen. Erstens ist er sehr flexibel einsetzbar in der Defensive, zweitens wird Nagelsmann immer mal wieder rotieren und kann Blind im Zweifel auch in der zweiten Hälfte reinwerfen, um einem Alphonso Davies etwas mehr Verschnaufszeit zu gönnen. Der 32-jährige wird ziemlich sicher keine 100 Punkte machen. Sollte sich sein Marktwert aber etwas niedriger einpendeln, könnte er sich mit gutem Timing aber zu gewissen Saisonphasen lohnen.

Die besten Torhüter der Hinrunde 2022/23

Bild 1 von 10

Platz 10: Jiri Pavlenka (SV Werder Bremen) - 35 Punkte | Stand: nach dem 15. Spieltag | Foto: imago images / Nordphoto

 

Prognose

Der FC Bayern wird durchmarschieren und sich die zwölfte Meisterschaft in Folge sichern. Für Comunio-Manager ist das richtige Timing beim FC Bayern jedoch immer etwas schwierig. Aufgrund der vielen Englischen Wochen könnten Stammspieler auch mal unangekündigt eine Pause erhalten – was jedoch nicht zwingend schlecht sein muss.

Gerade in der Offensive ist die Konkurrenz groß, wenn alle Spieler fit sind – auf den Außen konkurrieren Mane, Sane, Gnabry und Coman um zwei Positionen. Alles in allem werden die potenziellen Stammspieler des FCB wieder zu den Punktegaranten gehören – auch von der Bank sind erfahrungsgemäß gute Punkte drin.

Bisherige Transferaktivitäten

Zugänge: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach), Daley Blind (Ajax Amsterdam)

Abgänge: 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!