Andre Hahn vom FC Augsburg

Foto: © imago images / Poolfoto
Ein Doppeltorschütze und fünf Schnäppchen, die zu Punktehamster werden könnten: Das ComunioMagazin blickt auf die Gewinner des 6. Spieltags und gibt dir sechs Kaufempfehlungen an die Hand!

Stand der Marktwerte: 31. Oktober 2020

Andre Hahn (FC Augsburg, 2.610.000, Sturm):

So langsam legen sich die Zweifel, ob Andre Hahn in der Bundesliga noch einmal durchstarten kann. Am 31. Oktober 2020 erzielte der Flügelstürmer seinen ersten Bundesliga-Doppelpack seit dem 7. Mai 2016, damals noch im Trikot von Borussia Mönchengladbach. Damit avancierte Hahn beim 3:1-Erfolg über Mainz 05 zum Matchwinner.

Nach einem sehr enttäuschenden Vorjahr hat sich der 30-Jährige gefangen und in Heiko Herrlichs Mannschaft einen Stammplatz erarbeitet. In sechs Spielen, von denen Hahn die letzten fünf von Beginn an absolvierte, sammelte er 30 Comunio-Punkte. Wir sind gespannt, ob er erstmals seit 2014 die 100-Punkte-Marke knacken wird.


David Abraham (Eintracht Frankfurt, 1.900.000, Abwehr):

Auch unser zweiter Gewinner des Spieltags ist ein alter Bekannter. Im Alter von 34 Jahren ist David Abraham immer noch in der Frankfurter Abwehr gesetzt – obwohl mit Evan N’Dicka ein großes Talent zu seiner Konkurrenz gehört. Mit einem starken Auftritt gegen Bremen, der ihm sieben Punkte einbrachte, festigte Abraham seinen Platz in der Dreierkette. Für weniger als zwei Millionen könnt ihr euch einen Punktehamster schnappen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Innenverteidiger @aussenrist15 mutiert zum Torjäger und sammelt stolze 22 Comunio-Punkte! Hast du den Dortmunder Abwehrchef aufgestellt? #dscbvb #hummels #matshummels #bvb #fussball

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio) am

Malick Thiaw (FC Schalke 04, 780.000, Abwehr):

Zu den wenigen positiven Erscheinungen bei Schalke 04 gehört zweifellos Malick Thiaw. Der 19-Jährige, der im Revierderby überraschend in der Startelf stand, durfte auch gegen den VfB Stuttgart von Beginn an ran. Dabei erzielte Thiaw nicht nur sein erstes Bundesliga-Tor, sondern kam auch auf starke Pass- und Zweikampfwerte von 88 bzw. 71 Prozent. Thiaw gehört die Zukunft in der Schalker Abwehr – und womöglich schon die Gegenwart.

Salih Özcan (1. FC Köln, 760.000, Mittelfeld):

In der Vorbereitung und im Pokalspiel deutete sich an, dass Salih Özcan in dieser Saison eine größere Rolle spielen könnte. Nach vier Einwechslungen durfte der Mittelfeldspieler gegen die Bayern erstmals von Beginn an ran – und direkt durchspielen. Ein Indiz dafür, dass Trainer Markus Gisdol mit Özcan plant. Zwar konnte der gebürtige Kölner gegen den FCB keine Bäume ausreißen, bei Comunio ist er aber eine sehr interessante Spekulationsanlage.

Aufstellungs-Analyse: Lewandowski und Haaland fehlen! So spielen Bayern, Dortmund & Co.
Aufstellungsanalyse

Vier Spiele, acht Mannschaften, 88 Spieler auf den Rasen! Wer fehlt überraschend, wer rutscht rein? Das ComunioMagazin zeigt alle Aufstellungen der Samstagskonferenz auf einen Blick und gibt zudem eine kurze Analyse.

weiterlesen...

Christian Groß (SV Werder Bremen, 580.000, Abwehr):

Was im letzten Jahr aus Not am Mann entstand, könnte in diesem Jahr nachhaltig sein. Christian Groß hat sich nach dem Wechsel von Davy Klaassen erst einmal im zentralen Mittelfeld festgespielt. Nach einem soliden Auftritt gegen Hoffenheim wurde sein Vertrag verlängert, in Frankfurt spielte er erneut stabil und nahm fünf Comunio-Punkte mit. Wenn Groß bei dir auf den Transfermarkt kommt, ist ein Gebot pflicht.

Joakim Nilsson (Arminia Bielefeld 520.000, Abwehr):

Es war schon eine kleine Tragödie: Joakim Nilsson stieg als Leistungsträger mit Arminia Bielefeld auf, verlor jedoch seinen Stammplatz an Neuzugang Mike van der Hoorn und musste in den ersten fünf Spielen zuschauen. Gegen Dortmund feierte er endlich sein Bundesliga-Debüt, als Trainer Uwe Neuhaus auf eine Dreierkette umstellte. Nilsson spielte stark und erhielt sechs Comunio-Punkte – eine klare Bewerbung um mehr Einsatzzeit. Vielleicht bleibt die Dreierkette, ein bisschen Spekulation ist bei Comunio für eine halbe Million auf jeden Fall angebracht.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!