Transfer: Anthony Modeste wechselt zum BVB

Foto: © imago images / Laci Perenyi
Der Transfer von Anthony Modeste zum BVB steht unmittelbar bevor, der 1. FC Köln bekommt fünf Millionen Euro als Entschödigung. Indes ist auch Timo Werner im Anflug auf die Bundesliga. Die Transfergerüchte des Tages!

Bundesliga-Transfer: Modeste wechselt zum BVB

Es passiert wirklich zum zweiten Mal! Ebenso wie nach der Saison 2016/17 verkauft der 1. FC Köln Anthony Modeste, nachdem sie mit und dank ihm einen internationalen Wettbewerb erreichten. Diesmal zieht es den Franzosen nicht nach China, sondern in die Champions League – zu Borussia Dortmund.

Der BVB hatte nach der Krebserkrankung von Sebastien Haller nach einem Mittelstürmer gesucht und ihn innerhalb der Bundesliga gefunden. Laut sky geben die Schwarz-Gelben insgesamt elf Millionen Euro dafür aus, Modeste für ein Jahr an sich zu binden: Fünf Millionen Euro Ablöse und sechs Millionen Euro Gehalt.

Wie der 1. FCKöln am Sonntagnachmittag verkündete, wurde eine mündliche Einigung erzielt. Letzte Vertragsdetails sind noch zu klären, der Medizincheck soll am Montag folgen. Der Angreifer fehlte im Spiel der Domstädter gegen den FC Schalke 04 bereits im Kader, damit der Transfer nicht gefährdet wird.


Timo Werner vor Rückkehr zu RB Leipzig

Ein weiteres Transfergerücht um einen Top-Stürmer nimmt weitere Formen an. Wie sky berichtet, ist die Rückkehr von Timo Werner zu RB Leipzig fast durch. Letzte Details werden demnach in Kürze geklärt, diskutiert werden ein Leihgeschäft mit Kaufoption wie auch ein fixer Transfer.

Fabrizio Romano berichtet ebenfalls vom Durchbruch in den Verhandlungen, dem Transferexperten zufolge wird es keine Leihe sein, sondern tatsächlich ein fixer Wechsel. Die höhe der Ablösesumme wurde noch nicht genannt, Leipzig müsste sicherlich tief in die Tasche greifen. Zwischen Werner und dem DFB-Pokalsieger sei bereits seit einem Monat alles klar.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Angelino: Medizincheck in Hoffenheim am Montag

Wie bereits am Samstag berichtet, ist auch der Transfer von Angelino zur TSG Hoffenheim fast fix. Laut sky wird der Spanier am Montag den Medizincheck absolvieren und anschließend seinen Vertrag unterschreiben. Angelino wird für ein Jahr ausgeliehen, zudem soll eine Kaufoption in Höhe von rund 20 Millionen Euro bestehen.

Neuer Flügelspieler für Borussia Mönchengladbach?

Auf der linken Außenbahn würde sich Borussia Mönchengladbach gerne noch verstärken. Ein Kandidat soll Konrad de la Fuente sein, der bei Olympique Marseille noch bis 2025 unter Vertrag steht. Das berichtet der Journalist Matteo Moretto. Mehrere internationale Vereine sollen ebenfalls am 21-Jährigen interessiert sein.

Die Gewinner des 1. Spieltags: Sildillia, Haberer & Co. - jetzt schnell kaufen!
Kiliann Sildillia vom SC Freiburg ist ein Gewinner des 1. Spieltags

Kiliann Sildillia bringt sich am 1. Spieltag der Bundesliga 2022/23 direkt als Stammspieler des SC Freiburg ins Gespräch! Er gehört zu den Gewinnern des Wochenendes - neben einem Ex-Freiburger und einem BVB-Akteur.

weiterlesen...

Manchester United an Leroy Sane interessiert

Wir beschließen die Transfergerüchte des Tages mit einer Meldung aus England. Laut dem Mirror hat Manchester United beim FC Bayern München wegen eines möglichen Transfers von Leroy Sane angefragt. United-Trainer Erik ten Hag würde gerne eine weitere Option für den Angriff verpflichten.

Tatsächlich hat Sane beim FC Bayern aktuell keine leichte Zeit, Shooting Star Jamal Musiala läuft ihm aktuell den Rang ab. In München droht dem Nationalspieler somit häufiger die Bank, was in einem WM-Jahr besonders fatal ist. Laut BILD-Journalist Christian Falk hat der FCB allerdings kein Interesse daran, Sane zu verkaufen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!