Michael Gregoritsch vom FC Augsburg

Foto: © imago images / Sven Simon
Werder Bremen möchte Michael Gregoritsch verpflichten – und der Österreicher will an die Weser! Knackpunkt: Der Preis. Indes könnte Yvon Mvogo nach Augsburg wechseln. Die Transfergerüchte des Tages.

Michael Gregoritsch (FC Augsburg, Sturm):

Der SV Werder Bremen hat zwar bereits Niclas Füllkrug verpflichtet, möchte aber durchaus noch einen weiteren Angreifer als Nachfolger für Max Kruse ins Boot holen. Heiß gehandelt wird dabei schon seit einigen Wochen Michael Gregoritsch vom FC Augsburg.

Wie der kicker berichtet, hat Gregoritsch Bock auf Werder, sieht das Team von Florian Kohfeldt als „nächsten Schritt“. Allerdings ist der Österreicher bislang noch zu teuer: Augsburg fordert demnach zehn Millionen Euro, was Werder nicht zu zahlen bereit ist.

Die zehn besten Augsburger der Bundesliga-Saison 18/19

Bild 1 von 10

Platz 9: Daniel Baier (Mittelfeld), 60 Punkte, Bildquelle: imago images / Philippe Ruiz

Yvon Mvogo (RB Leipzig, Tor):

Vor zwei Jahren wechselte Yvon Mvogo von den BSC Young Boys zu RB Leipzig – in der Hoffnung, die Nummer eins zu werden. Doch Peter Gulacsi performte stark und ließ den Schweizer hinter sich. Ein weiteres Jahr als Eratzkeeper strebt Mvogo nicht an, laut dem kicker kann er Leipzig für fünf Millionen Euro verlassen – die Summe, für die er 2017 kam.

Heißer Interessent: Der FC Augsburg. Nachdem die Leihe von Gregor Kobel nicht in eine feste Verpflichtung mündete, benötigen die Fuggerstädter eine neue Nummer eins. Der Quelle zufolge sind Teams und Spieler in Verhandlungen, Mvogo sei sich aber noch nicht sicher, ob er diesen Karriereschritt gehen will.

Cedric Teuchert (FC Schalke 04, Sturm):

Hannover 96 wird sich aller Voraussicht nach die Dienste von Cedric Teuchert sichern. Auf Schalke wurde der junge Angreifer bislang nicht glücklich – kaum Einsätze, kaum überzeugende Auftritte. Der ehemalige Nürnberger soll daher noch einmal Spielpraxis in der zweiten Liga sammeln, ehe er einen neuen Anlauf in königsblau wagt.

Teuchert trainiert bereits bei den Niedersachsen mit, die Genehmigung dafür wurde schon erteilt. Was noch aussteht, sind restliche vertragliche Formalitäten, damit die Leihe abgeschlossen werden kann. Dann wird Teuchert für ein Jahr wieder bei Comduo auf Punktejagd gehen.

Comunio-Marktwertanalyse: Lauer Sommer mit leichten Verlusten - Trendwende Mitte Juli?

Während die Temperaturen draußen neue Höhen erreichen, entwickeln sich die Marktwerte bei Comunio etwas kühler. In den letzten zwei Wochen gab es leichte Verluste. Wohin geht's als nächstes? Die Marktwertanalyse.

weiterlesen...

Malang Sarr (OGC Nizza, Abwehr):

„Wir versuchen, jetzt noch die Dinge, die wir in der Pipeline haben, zu Ende zu bringen“ – so äußert sich Gladbachs neuer Trainer Marco Rose gegenüber dem Express über mögliche Transfers. Wie das Portal berichtet, handelt es sich dabei unter anderem um Malang Sarr von OGC Nizza.

Der Linksverteidiger könnte demnach 15 Millionen Euro Ablöse kosten und wäre endlich der echte Konkurrent und mittelfristige Nachfolger für Oscar Wendt. Daneben ist Stürmer Marcus Thuram von EA Guingamp weiterhin weit oben auf der Liste von Gladbachs Sportdirektor Max Eberl; der 21-Jährige könnte etwa zehn Millionen kosten.

Emile Smith Rowe (FC Arsenal, Mittelfeld):

In der vergangenen Rückrunde war Emile Smith Rowe bereits von Arsenal an RB Leipzig ausgeliehen – allerdings erfolglos, da der Mittelfeldspieler häufig verletzt war. Laut dem kicker strebt Leipzig an, den 18-Jährigen ein weiteres Mal an Bord zu holen – als einjährige Leihe oder sogar zum Kauf?

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!