Eric-Maxim Choupo-Moting wechselt wohl zum FC Bayern

Foto: © imago images / Sven Simon
Die Bayern verpflichten Choupo-Moting, Werder Bremen einigt sich mit Ajax Amsterdam auf einen Transfer von Davy Klaassen und Hertha will einen Arsenal-Star. Das sind die Transfergerüchte des Tages!

Eric-Maxim Choupo-Moting (vereinslos, Sturm):

Thomas Tuchel kam im Sommer 2018 überraschend auf die Idee, Eric-Maxim Choupo-Moting als Backup für den Sturm zu verpflichten. Da das Ganze durchaus ordentlich funktionierte, hat nun der FC Bayern München mangels Alternativen auf dem Transfermarkt dieselbe Idee, zumal der Kameruner nach seinem Vertragsende in Paris ablösefrei zu haben ist.

Wie der kicker berichtet, ist der Transfer praktisch schon fix. Choupo-Moting wird in München zum Backup von Robert Lewandowski als zentrale Spitze und könnte theoretisch auch auf dem Flügel aushelfen, wenn Not am Mann ist. Indes soll Youngster Joshua Zirkzee noch verliehen werden.


Bouna Sarr (Olymique Marseille, Abwehr):

Auch auf der Rechtsverteidiger-Position haben die Bayern bis zuletzt einen Backup gesucht. Der 28-jährige Bouna Sarr soll dies übereinstimmenden internationalen Medienberichten zufolge werden. Sarr kommt von Olympique Marseille und soll rund zehn Millionen Euro kosten.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Einer der Großen der 2000er Jahre feiert heute seinen 40. Geburtstag. Alles Gute, @t7.official! Welche ist deine beste Erinnerung an Tomas Rosicky? #rosicky #tomasrosicky #bvb #bundesliga #legende

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio) am

Davy Klaassen (SV Werder Bremen, Mittelfeld):

Nach dem 1:0-Sieg über Arminia Bielefeld sagte Bremens Sportdirektor Frank Baumann im sky-Interview ganz klar, dass Davy Klaassen den SV Werder Bremen noch verlassen werde, wenn Ajax Amsterdam die finanziellen Voraussetzungen erfülle. Das scheint nun zu geschehen.

Nach Informationen von Voetbal International haben Ajax und Werder in einer Höhe von elf Millionen Euro eine Einigung erzielt. Mit Boni sollen noch bis zu drei Millionen dazukommen.

Justin Kluivert (AS Rom, Sturm):

RB Leipzig war bis zuletzt noch auf der Suche nach einem Flügelspieler, nachdem die Transfers von Milot Rashica und Thomas Lemar scheiterten. Nun ist der Champions-League-Halbfinalist fündig geworden. Justin Kluivert soll per Leihe von der AS Rom kommen, zunächst 1,5 Millionen Euro Leihgebühr kosten und anschließend per Kaufoption wechseln können. Das berichtet der Journalist Fabrizio Romano.

Sechs Gewinner des 3. Spieltags: Reyna, Akpoguma & Co. - jetzt schnell bei Comunio kaufen!
Das BVB-Duo Haaland und Reyna

Wenn diese sechs Spieler bei euch auf den Transfermarkt kommen, greift zu! Giovanni Reyna, Kevin Akpoguma & Co. überzeugten am 3. Spieltag und werden in der Länderspielpause sicher an Wert dazugewinnen.

weiterlesen...

Matteo Guendouzi (Arsenal, Mittelfeld):

Die Transferplanungen von Hertha BSC sind noch nicht abgeschlossen, noch immer ist ein zweiter kreativer Mittelfeldspieler neben Lucas Tousart nicht angekommen. Wie der Mirror schreibt, steht Matteo Guendouzi bei Arsenal auf der Abschussliste und soll noch verliehen oder verkauft werden. Die Hertha käme für ein Leihgeschäft infrage.

Karim Rekik (Hertha BSC, Abwehr):

Wir schließen die heutige Gerüchteküche mit einem weiteren Transfergerücht, das die Hertha betrifft. Laut spanischen Medien soll Karim Rekik zum FC Sevilla wechseln. Der Niederländer ist in Berlin inzwischen nur noch der vierte Innenverteidiger und würde der Hertha noch etwas Geld in die Kassen spülen. Sein Vertrag läuft 2021 aus.

Allerdings hat sich mit Jordan Torunarigha ein Stamm-Innenverteidiger verletzt, der nun wochenlang fehlen wird. Daran könnte der Rekik-Transfer noch scheitern.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!