Filip Kostic von Eintracht Frankfurt

Foto: © imago images / Kessler-Sportfotografie
Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt geben eine klare Prognose zu Filip Kostic ab, bei Dortmunds Thomas Delaney ist die Zukunft weit weniger gewiss. Auch Bayerns Joshua Zirkzee ist ein Thema in den Transfergerüchten des Tages.

Thomas Delaney: Wechsel oder neuer Vertrag

Für Borussia Dortmund ist Thomas Delaney ein wichtiger Spieler im Zuge der Rotation und Stabilität im Mittelfeld, allerdings kein Stammspieler für die großen Spiele. Daher macht sich der Däne Gedanken, ob er seinen 2022 auslaufenden Vertrag verlängern möchte.

Denn nach Informationen von Ruhrnachrichten, kicker und Bild gibt es einige Interessenten aus dem Ausland. Mit Southampton, Crystal Palace und Norwich City sind drei Premier-League-Klubs darunter, ebenso heiß ist das Transfergerücht um die AS Rom. Bei den Italienern könnte Delaney unter Jose Mourinho trainieren.

Angesichts dieser Auswahl und mit einer starken Europameisterschaft im Rücken geht Delaneys Tendenz offenbar in Richtung eines Wechsels. Der BVB soll sich rund zehn Millionen Euro als Ablösesumme vorstellen können.


Kostic soll bleiben

Eine sehr gute Nachricht für alle, die Filip Kostic bei Comunio haben! „Ein Verbleib ist sehr wahrscheinlich, weil sich Filip wohlfühlt“, äußerte sich Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche laut der Bild. Zuletzt war der Serbe mit einigen Interessenten aus Italien in Verbindung gebracht worden, hatte aber auch durch starke Leistungen im Training und in den Testspielen klare Signale gegeben.

Auch Trainer Oliver Glasner ist von seinem Schützling begeistert. „Auf einer Skala von eins bis zehn gehe ich von neun oder zehn aus. So, wie ich Filip jeden Tag erlebe“, sagt der Schweizer über die Wahrscheinlichkeit eines Kostic-Verbleibs.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Wechselt Lookman zurück in die Premier League?

Bei RB Leipzig ist der 18 Millionen Euro teure Ademola Lookman zu einem Missverständnis geworden. Auch nach seiner einjährigen Leihe zum FC Fulham spielt der Flügelspieler in den Planungen des deutschen Vizemeisters keine Rolle mehr. Eine Rückkehr nach England gilt als wahrscheinlich.

Nach Crystal Palace sind nun auch der FC Watford und der FC Burnley ins Rennen um Lookman eingestiegen. Das berichtet Sky Sports. Es ist nicht davon auszugehen, dass wir Lookman noch einmal im Leipzig-Trikot in der Bundesliga sehen werden.

Comunio-Gerüchteküche: Kehrtwende bei Alario und Stafylidis - kehrt Sargent in die Bundesliga zurück?
Josh Sargent von Werder Bremen

Lucas Alario wird Bayer 04 Leverkusen wohl nicht verlassen, sondern seinen Vertrag verlängern. Dadurch zerschlägt sich ein anderes Transfergerücht. Konstantinos Stafylidis wechselt indes innerhalb der Bundesliga.

weiterlesen...

Nächste Zirkzee-Leihe steht bevor

Nachdem Joshua Zirkzee bereits im vergangenen Jahr an Parma Calcio verliehen worden war, bahnt sich die nächste Leihe an – wieder ohne Kaufoption. Der kicker berichtet, dass der Bayern-Angreifer vor einem Wechsel nach Belgien stehe. Im kommenden Jahr soll Zirkzee für den RSC Anderlecht auf Torejagd gehen.

Brekalo auch in Turin begehrt

Sieben Interessenten soll es bereits für Josip Brekalo gegeben haben, nun nennt der kicker noch einen weiteren. Der FC Turin soll sich ebenfalls um den Flügelspieler bemühen, für den der VfL Wolfsburg mindestens 15 Millionen Euro haben möchte. In Turin trainiert Ivan Juric, ebenfalls ein Kroate, der Brekalo von seiner Mannschaft als nächstes Ziel überzeugen möchte. To be continued.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!