Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg

Foto: © imago images / Joachim Sielski
Verlassen Wout Weghorst und Jonathan Tah die Bundesliga? Kehrt Marko Grujic nach Deutschland zurück? In unserer Gerüchteküche blicken wir auch auf einen möglichen Tah-Nachfolger – und die Freiburger Shoppingtour, die vielleicht noch nicht beendet ist.

Wout Weghorst (VfL Wolfsburg, Sturm):

Wout Weghorst ist einer der wenigen Wolfsburger Spieler, die eigentlich überhaupt nicht zu ersetzen sind. Dennoch halten sich über den Sommer hinweg hartnäckig Transfergerüchte, da der 28-Jährige mit einem Wechsel in die Premier League liebäugeln soll.

Tottenham Hotspur ist laut dem niederländischen Telegraaf an einer Verpflichtung des 1,97 Meter großen Stürmers interessiert, man wolle möglichst zeitnah Gespräche mit den Wölfen aufnehmen. Bei den Spurs wäre Weghorst wohl nur die Nummer zwei hinter Harry Kane, in Wolfsburg steht er beim Spiel gegen Leverkusen – natürlich – in der Startelf.


Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen, Abwehr):

In Leverkusen ist Jonathan Tah nur noch Innenverteidiger Nummer drei hinter Sven Bender und Edmond Tapsoba. Vor allem, weil sich der 24-Jährige um einen Platz im EM-Kader der deutchen Nationalmannschaft bewerben will, ist er an einem Wechsel ins Ausland interessiert.

Auch an Tah gibt es Interessenten aus der Premier League. Neben dem FC Fulham handelt es sich dabei um Leicester City. Wie der Telegraph berichtet, haben die Foxes eine Anfrage nach einer Leihe abgegeben, möglicherweise mit Kaufoption. In Leverkusen dürfte man zu den richtigen Konditionen nicht abgeneigt sein, müsste aber einen Ersatz bemühen.

Die beste deutsche Bundesliga-Elf 2019/20

Bild 1 von 11

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) - 104 Punkte | Bildquelle: imago images / kolbert-press

Mohamed Simakan (RC Straßburg, Abwehr):

Als Ersatz für Tah könnte Mohamed Simakan zur Werkself stoßen. Das berichtet L’Equipe. Der 20-Jährige spielt bei RC Straßburg in der Ligue 1, besitzt dort allerdings noch einen Vertrag bis 2023. Zuletzt war Leverkusen an Benoit Badiashile von der AS Monaco interessiert, dieser Transfer kommt aber wohl nicht zustande.

Marko Grujic (Liverpool FC, Mittelfeld):

Insbesondere nach dem Thiago-Transfer möchte der Liverpool FC einen Mittelfeldspieler wieder abgeben. In seinen zwei Leihjahren bei Hertha BSC und der anschließenden Sommervorbereitung mit Liverpool hat Marko Grujic Trainer Jürgen Klopp offenbar nicht ausreichend überzeugt, um in den langfristigen Planungen einen Platz zu finden.

Laut dem Liverpool Echo streckt nun mit Borussia Mönchengladbach ein anderer Bundesligist seine Fühler nach Grujic aus. Auch Hertha BSC hat seinen Ex-Spieler offenbar noch nicht ganz aufgegeben. Obwohl Liverpool gerne verkaufen würde, sind die Ablöseforderungen ganz schön happig. Der Quelle zufolge rufen die Reds rund 22 Millionen Euro auf.

Sechs Gewinner des 1. Spieltags: Sallai, Geiger & Co. - jetzt schnell bei Comunio kaufen!
Roland Sallai vom SC Freiburg

Neue Saison, neues Glück! Am 1. Spieltag der Bundesliga haben einige Spieler ihre Chance genutzt. Sallai, Geiger & Co. sind bei Comunio noch günstig zu haben. Die Gewinner des Wochendes - Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Rade Krunic (AC Mailand, Mittelfeld):

Im Sommer 2019 wechselte der zentrale Mittelfeldspieler Rade Krunic für acht Millionen Euro zum AC Mailand. Bei den Rossoneri konnte sich der Bosnier bislang jedoch nicht durchsetzen. Dafür ist er in den Fokus des SC Freiburg gerückt, wie der Corriere dello Sport bereits im August berichtete.

Italienischen Medien zufolge, die sich auf klubnahe Quellen berufen, haben die Freiburger trotz der Verpflichtung von Baptiste Santamaria den Kontakt zu Milan aufrechterhalten. Demnach soll in den kommenden Tagen ein Treffen zwischen dem Management des Spielers und des AC Mailand erwartet, um die Situation zu klären. Möglicherweise würde eine Leihe Sinn ergeben.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!