Foto: imago images/Kirchner-Media
Reus und Kimmich fehlten zuletzt im Training. Dortmund kann sich aber über einige Rückkehrer freuen. Ein anderer Münchner fällt aus. Union hofft auf seinen Aktivposten. Bei Leipzig gibt es Wechsel im Sturm.

Leipzig: Chance für Silva?

RB Leipzig muss einige Wochen ohne Yussuf Poulsen auskommen. Der Däne zog sich eine Muskelverletzung zu. Der Ausfall könnte die nächste Bewährungschance für den bislang nicht so richtig angekommenen Andre Silva bedeuten. Eine andere Option im Sturm wäre für das Spiel in Sinsheim die Falsche Neun. Hier kämen Emil Forsberg oder der aktuell günstige absolute Comunio-Marktwertverlierer Dani Olmo zum Zuge. Wir haben die interessantesten Leipziger für euch in unseren Kaufempfehlungen zusammengefasst.

Bayern: Coman fehlt, Kimmich auf der Kippe

Bereits gestern berichteten wir über den Ausfall von Kingsley Coman. Der absolute Comunio-Marktwertverlierer der Woche erhält aufgrund von muskulären Problemen eine Pause. So dürften Serge Gnabry und Leroy Sane auf den Außenbahnen beginnen. Der Einsatz von Joshua Kimmich steht auf der Kippe, er war bei der letzten Einheit am Freitag noch nicht dabei. Beim Nationalspieler gab es eine Corona-Verdachtsperson im privaten Umfeld, deren Testergebnis abgewartet werden sollte. Eric Maxim Choupo-Moting ist hingegen heute Abend in Augsburg mit von der Partie.


Dortmund: Rückkehrer machen Hoffnung

Trainer Marco Rose hat beim BVB wieder eine etwas größere Auswahl. Vor allem das Comeback von Raphael Guerreiro (Muskelfaserriss) dürfte dabei für Freude sorgen. Der Portugiese wird aller Voraussicht nach hinten links beginnen.

Emre Can (Muskelverletzung) und Mahmoud Dahoud (Innenbandverletzung) meldeten sich ebenfalls zurück. Sie stellen Optionen für rechte Abwehrseite und Innenverteidigung (Can) sowie für das defensive Mittelfeld dar. Bei allen drei Spielern stehen noch kleine Fragezeichen hinter den Einsätzen, weil sie erst kürzlich wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen konnten.

Absolute Marktwert-Flops – KW 46: Bayern-Duo hinter Wolfsburgs Punktegarant

Bei zwei Münchnern gleichen sich die Marktwerte der Punktausbeute an. Auch ein Dortmunder Durchstarter kam zuletzt überteuert daher. Chancen bieten sich bei Topspielern aus Leipzig und Wolfsburg.

weiterlesen...

Noch nicht endgültig gesichert scheint auch der Einsatz von Marco Reus. Zumindest trainierte der Kapitän am Donnerstag nicht mit der Mannschaft. Ob es sich hier um Vorsicht oder mehr handelt, dürfte die heutige Pressekonferenz zeigen. Auf Dan-Axel Zagadou, der mit einer kleinen Zerrung ebenfalls einen Tag ausgesetzt hatte, kann Rose wieder setzen.

Berlin-Derby: Fragezeichen bei Union und Hertha

Max Kruse übte ebenfalls schon wieder mit seinen Mannschaftskollegen. Ob das Risiko für das Hauptstadt-Derby noch zu groß ist, soll sich zeitnah zeigen. Der Instinktfußballer wird aber sicher alles daran setzen, im prestigeträchtigen Duell dabei sein können. Bei ihm sieht es auch laut Trainer Urs Fischer gut aus. Sheraldo Becker (war angeschlagen) oder Andreas Voglsammer stünden ansonsten bereit. Kevin Behrens muss mit Corona-Infektion passen.

Marktwertgewinner der Woche – KW 46: Kalajdzic, Rückkehrer, Supertalent – hier geht's aufwärts!

Die Comunio-Manager setzen zwar wieder auf Stuttgarts Goalgetter, brauchen für Punkte aber einen langen Atem. Schneller darf da mit einem Gladbacher gerechnet werden. An der Spitze stehen zwei Überraschungen.

weiterlesen...

Innenverteidiger Paul Jaeckel trat unter der Woche erkrankt kürzer. Er dürfte ausfallen. Auf der rechten Abwehrseite machte Julian Ryerson zuletzt einen guten Eindruck. Er könnte die Nase erneut vor dem relativen Comunio-Marktwertverlierer Christopher Trimmel haben.

Gegner Hertha BSC bangt derweil noch um den Torschützen aus dem Leverkusen-Spiel. Stevan Jovetic fing sich auf der Länderspielreise Corona ein, könnte sich aber kurzfristig noch freitesten. Die Alternativen im Mittelsturm heißen Krzysztof Piatek, Davie Selke und Ishak Belfodil. Vladimir Darida fehlt mit Verletzung am Unterschenkelknochen. Im Mittelfeld stehen nun Lucas Tousart, Jurgen Ekkelenkamp oder auch Kevin-Prince Boateng für den Dreierverbund mit Santiago Ascacibar und Suat Serdar bereit.

Die letzten Infos gibt es heute Abend im abschließenden Countdown-Update zum 12. Spieltag.

Die voraussichtlichen Aufstellungen zum 12. Spieltag findet ihr hier:

FC Augsburg - FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!