Foto: imago images/Team 2
Neben Haaland sind drei Münchner nach Quarantäne wieder einsatzbereit. Der BVB und Bayern haben allerdings auch neue Ausfälle zu beklagen. Vier Leipziger verabschiedeten sich heute in die häusliche Isolation.

BVB-News zu Haaland, Bellingham, Guerreiro, Wolf und Hazard

Die Top-Nachricht des Tages dürfte aus Dortmund kommen: Erling Haaland fährt überraschend mit nach Wolfsburg und wird somit auch für das Spitzenspiel gegen Bayern am 14. Spieltag zur Option. In Wolfsburg könnte ein Kurzeinsatz drin sein. Der Comunio-Marktwert des Norweger dürfte demnächst deutlich ansteigen. Zumal er zuletzt zu den absoluten Verlierern bei Comunio gehörte und nun vergleichsweise günstig zu haben ist.


Ein Wackelkandidat bleibt wie bereits heute Mittag berichtet Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme). Bei ihm soll kurzfristig entschieden werden. Hinten bieten sich bei einem Ausfall des Portugiesen unterschiedliche Optionen. Hinzu kommt nach Nico Schulz, Emre Can, Dan-Axel Zagadou und Wolfsburg-Leihgabe Marin Pongracic heute Marius Wolf, der sich fit meldete. Ausfallen werden Thorgan Hazard (nach Corona) und Jude Bellingham, bei dem nach einem Schlag auf das Knie kein Risiko eingegangen werden soll.

Leverkusen: Weiter Fragezeichen bei Schick und Co.

Sowohl bei seinen Stürmern Patrik Schick, Lucas Alario und Karim Bellarabi als auch bei Charles Aranguiz wollte Trainer Gerardo Seoane keine endgültige Prognose abgeben. Sie bleiben somit nach Verletzungen allesamt Wackelkandidaten. Bitter für Comunio-Manager, wurde doch bereits vor dem 12. Spieltag mit einer Rückkehr der Spieler gerechnet.

Comunio-Countdown 13. Spieltag – Update am Mittag: Wer spielt, wer fehlt, wer wackelt?

Wer kann für Bayern gegen Bielefeld ran? Muss der BVB erneut auf Guerreiro verzichten? Wie sieht die Personallage bei den Rheinrivalen Köln und Mönchengladbach aus? Wir beantworten euch diese und andere Fragen zum 13. Spieltag.

weiterlesen...

Leipzig: Vier neue Corona-Fälle

Verletzungssorgen gab es bei RB Leipzig ohnehin bereits. Nun kommen weitere Corona-Fälle hinzu. Nach Trainer Jesse Marsch und Torwart Peter Gulacsi meldeten sich Willi Orban, Mohamed Simakan, Hugo Novoa und der zudem an der Wade verletzte Yussuf Poulsen mit positven Tests ab. Besonders in Abwehrkette wird es damit langsam eng. Hier geht’s zu den möglichen Aufstellungen von Leipzig und Leverkusen.

Union: Ryerson fraglich, Trimmel bereit

Julian Ryerson, Siegtorschütze in der Europa Conference League gegen Hapoel Haifa (1:0), wurde am Donnerstagabend angeschlagen ausgewechselt und könnte in Frankfurt ausfallen. Trainer Urs Fischer äußerte sich hinsichtlich eines Einsatzes zwar optimistisch, könnte aber unabhängig davon auf Christopher Trimmel zurückgreifen. Auf der Gegenseite stellt Ex-Unioner Christopher Lenz nach Faszienverletzung im Oberschenkel noch keine Alternative dar. Martin Hinteregger hingegen kann eingreifen.

Hoffenheim: Dabbur wieder von Beginn an?

Hoffenheims Comunio-Marktwertgewinner Munas Dabbur könnte zum zweiten Mal in Folge starten. In Abwesenheit von Christoph Baumgartner könnte er nach seinem zweiten Saisontreffer erneut ganz vorn übernehmen. Andrej Kramaric würde hinter den Spitzen agieren. Die Alternative heißt Georginio Rutter.

Absolute Marktwertverlierer – KW 47: Allgemeiner Abschwung, aber Haaland wieder einsatzbereit

Haaland wieder im BVB-Kader, Lewandowski so günstig wie lange nicht – das sind die positiven Nachrichten zu unseren Marktwert-Flops. Drei andere Topspieler waren einfach überteuert oder punkteten zuletzt zu schlecht.

weiterlesen...

Bayern: Trio um Gnabry kehrt zurück, Sabitzer und Sarr fehlen vorerst

Zunächst zu den Ausfallen des Rekordmeisters: Bouna Sarr (muskuläre Verletzung im Adduktorenbereich) und Marcel Sabitzer (Verletzung am Muskelsehnenübergang an der Wade) müssen in den nächsten Wochen passen. Tanguy Nianzou fehlt mindestens am Wochenende mit einer Sehnenverletzung in der Schulter, die er sich in der Champions League zugezog.

Wieder zurückgreifen kann Trainer Julian Nagelsmann auf die mittlerweile geimpften und freigetesteten Serge Gnabry und Jamal Musiala. Auch Michael Cuisance dürfte am Samstagabend gegen Arminia Bielefeld ran.

Die voraussichtlichen Aufstellungen zum 13. Spieltag, Stand Freitag 17 Uhr, findet ihr hier:

FC Bayern München - DSC Arminia Bielefeld: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!