imago images/Nordphoto/ Meuter
Neben Mönchengladbachs Herrmann hatten Comunio-Manager bei vier Mittelfeldspielern zuletzt wenig Grund zur Freude. Wir analysieren die Gründe für die Preissenkungen bei den Flop fünf.

Stand der Marktwerte: 08.07.2020

Patrick Herrmann, Borussia Mönchengladbach, 7.460.000, Sturm, Verlust gegenüber Vorwoche: 24 %
Nach Kevin Volland (-4,67 Mio.) kommt Patrick Herrmann mit dem größten absoluten Verlust der Woche (-2,36 Mio.) daher. Dies liegt wohl vor allem am vorherigen Aufschwung des Außenstürmers, der am Saisonende in Sachen Marktwert noch einmal zur Höchstform auflief.

Mit seinen Mönchengladbachern sicherte der 29-Jährige die Qualifikation für die Champions League. Überdurchschnittlich viele Comunio-Punkte kamen dabei allerdings nur am 33. Spieltag zusammen. Hier waren es deren 8. Drumherum lag viel Mittelmaß, was dann auch die folgenden Verluste rechtfertigte.


Leonardo Bittencourt, Werder Bremen, 3.860.000, Mittelfeld, Verlust gegenüber Vorwoche: 24,9 %
Knapp ein Fünftel büßte Leonardo Bittencourt zuletzt ein. Zuvor war es bis kurz vor Saisonende bei ihm bergauf gegangen. In der Relegation durfte der 26-Jährige dann nur noch im Hinspiel 25 Minuten mitwirken.

Das 2:2 in Heidenheim, durch das Werder Bremen schlussendlich den Verbleib in der Bundesliga klarmachte, verfolgte der nun fest zu verpflichtende Leihspieler aus Hoffenheim von der Bank aus. So richtig gut scheinen seine Perspektiven nicht zu sein.

Borussia Mönchengladbach nach Saisonende: Wie Marco Rose die Fohlen mit Top-Transfers oben festsetzt
Marco Rose und Marcus Thuram

Der Trainerwechsel hat sich gelohnt, unter Marco Rose nahm Borussia Mönchengladbach 2019/20 den nächsten Entwicklungsschritt. Nun müssen sich die Fohlen für die Champions League wappnen.

weiterlesen...

Stefan Ilsanker, Eintracht Frankfurt, 4.270.000, Mittelfeld, Verlust gegenüber Vorwoche: 26,1 %
Vor einer Woche fand sich Stefan Ilsanker noch etwas überraschend unter den relativen Marktwertgewinnern des Monats wieder. Bereits zu diesem Zeitpunkt empfahlen wir einen schnellen Verkauf des aus Leipzig geholten Defensivspielers. Dies gilt weiterhin.

Nun zeigt sich, dass wir richtig lagen. Seit dem 27. Juni geht es stetig bergab für den 31-Jährigen. Mit 4,27 Millionen bleibt Ilsanker überteuert. Sein Doppelpack und 19 Punkte im Nachholspiel bei Werder Bremen (3:0), die wohl hauptverantwortlich für die ansteigende Marktwertkurve waren, liegen mittlerweile lange zurück.

Alles zu den Marktwerten bei ComunioMagazin!

Vladimir Darida, Hertha BSC, 3.600.000, Mittelfeld, Verlust gegenüber Vorwoche: 26,4 %
2 oder 3 Punkte hieß es bei Vladimir Darida nach der Corona-Pause. Mittelmäßige Werte, die aufgrund seines Stammplatzes bei der Hertha trotzdem zu einem Marktwertgewinn führten. 0 Punkte am 34. Spieltag zeigten dann in eine andere Richtung. Gleiches gilt seit dem 27. Juni für die Marktwertkurve des Sechsers.

Vielleicht sind Gründe dafür in der bisher nicht vollzogenen Vertragsverlängerung zu suchen. Unter dem Strich war Darida aber auch einfach zu teuer. Sein Mindestpreis befindet sich nach dem 26,4-prozentigen Verlust wieder angemessenem Niveau.

Marktwertgewinner der Woche – KW 28: Süle und Co. – wieder genesen, aber auch zu gebrauchen?

Neben Bayerns Süle brennen zwei weitere Spieler auf ihre Rückkehr. Während ein Dortmunder diese bei einem neuen Klub feiern könnte, hat ein anderer sie bereits hinter sich. Auch Schalke ist vertreten.

weiterlesen...

Javi Martinez, Bayern München, 3.090.000, Mittelfeld, Verlust gegenüber Vorwoche: 30,9 %
Javi Martinez wird Bayern München wohl zur kommenden Spielzeit verlassen. Die Nachricht kommt wenig überraschend, weshalb auch der Marktwertverlust nachvollziehbar ist. Am 33. Spieltag gönnte Trainer Hansi Flick noch einmal einen Einsatz von Beginn an, woraus 4 Comunio-Punkte resultierten.

Da es den Spanier mit großer Wahrscheinlichkeit in die Heimat ziehen wird und vor allem ein Bundesliga-Engagement wohl ausgeschlossen werden kann, sind weitere Verluste in naher Zukunft zu erwarten. Sobald Martinez‘ Wechsel in trockenen Tüchern ist, wird sein Marktwert eingefroren.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!