Foto: imago images/Laci Perenyi
Neben zwei Sachsen müssen Comunio-Manager bei einem weitestgehend konstanten Wolfsburger Verluste hinnehmen. Bei Borussia Dortmund hat ein Stürmer nach Verletzung Anlaufschwierigkeiten.

Verletzte, erkrankte und gesperrte Spieler wurden außen vor gelassen.

Christoph Baumgartner, TSG Hoffenheim, 5.910.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 21,4 %
In seiner dritten Bundesligasaison firmiert Christoph Baumgartner bei der TSG Hoffenheim endgültig als Stammspieler und Leistungsträger. 89 Punkte machen ihn auch bei Comunio zu einem überdurchschnittlichen Mittelfeldspieler. Zuletzt zeigte die Formkurve des 21-Jährigen jedoch nach unten.

Nur 7 Comunio-Punkte aus vier Partien ließen auch Baumgartners Marktwert sinken. Die beinahe 9 Millionen von Mitte März gehören der Vergangenheit an. Vor dem schweren Auswärtsspiel am Freitagabend in Leipzig rutschte der Österreicher nun unter die 6-Millionen-Marke. Damit sich der Trend umkehrt, müssen in der Englischen Woche Punkte her.

Marktwertgewinner der Woche – KW 15: Knauff kostet unter den günstigen Tops am meisten

Neben BVB-Youngster Knauff haben Mittelfeldspieler aus Berlin und Leverkusen nach Steigerungen noch Luft nach oben. Nicht ganz so klar sind die Aussichten bei Defensivakteuren aus Frankfurt und München.

weiterlesen...

Maxence Lacroix, VfL Wolfsburg, 6.200.000, Abwehr, Steigerung gegenüber Vorwoche: 23,6 %
Fast ein Fünftel seines Mindestpreises büßte Maxence Lacroix in den vergangenen sieben Tagen ein. Dafür verantwortlich sein dürften vor allem 2 Minuspunkte beim 3:4 in Frankfurt. Seine schlechteste Saisonleistung sollte Comunio-Manager aber mittelfristig nicht verunsichern.

Gut möglich, dass die Marktwertkurve beim Franzosen bald wieder nach oben zeigt. Immerhin belegt er unter den besten Verteidigern immer noch Platz 14. In der Rückrunde liegt sein Schnitt bei starken 5 Zählern. Am kommenden Wochenende geht es gegen Bayern München.

Alles zu den Marktwerten bei ComunioMagazin!

Yussuf Poulsen, RB Leipzig, 3.390.000, Sturm, Steigerung gegenüber Vorwoche: 28,2 %
Yussuf Poulsen meldete sich unter der Woche nach Oberschenkelproblemen und Ausfall am 28. Spieltag wieder einsatzbereit. Leipzigs Julian Nagelsmann wird also gegen Hoffenheim auf den dänischen Stürmer zurückgreifen können. Bei Comunio können Manager den Mittelstürmer für schmale 3,39 Millionen verpflichten. Dreimal ein Punkte bei den letzten drei Einsätzen gegen allerdings eher nicht als Empfehlungsschreiben durch.

Zumal Poulsen eher nicht in der Startelf zu finden sein wird. Anlass zur Roation gibt es nach dem Champions-League-Aus kaum. Alexander Sörloth brachte sich zudem mit einem Doppelpack und vier Treffern in den letzten fünf Bundesligaspielen als Option Nummer eins in Stellung. Pouslen dürfte die Joker-Rolle bleiben.

Frag' Comunio: Suche günstigen Stürmer, der gut punktet

Eine neue Fragerunde auf Instagram wollen wir für euch auch in dieser Woche hiermit beantworten. Diesmal ging es unter anderem um Arnold, Grifo, Huntelaar, Bender, Doan und Keitel.

weiterlesen...

Thorgan Hazard, Borussia Dortmund, 6.160.000, Sturm, Steigerung gegenüber Vorwoche: 28,9 %
Thorgan Hazard verpasste insgesamt 13 Bundesligapartien. Seit seiner Rückkehr am 23. Spieltag macht er seine Sache zwar gut, aber eben auch nicht mehr. Den hohen Marktwert kann er deshalb kaum rechtfertigen. Zumal ihm Youngster sowie Comunio-Marktwertgewinner Ansgar Knauff jüngst den Rang ablief.

Hazard könnte dennoch in Bremen beginnen, wenn Knauff nach dem Startelfeinsatz gegen Manchester City (1:2) eine Verschnaufpause erhalten sollte. Hier wäre allerdings auch Giovanni Reyna in der Verlosung. Zu teuer ist der Belgier momentan so oder so. Er sollte deshalb abgegeben werden.


Tyler Adams, RB Leipzig, 2.850.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 34 %
Bereits vor vier Wochen fand sich Tyler Adams unter den Marktwert-Flops der Woche wieder. Danach stabilisierte sich sein Niveau bei rund 4,5 Millionen. Nun ging es für den zwischenzeitlich zum Stammspieler aufgestiegenen Leipziger noch mal nach unten. Seine Punkteausbeute liest sich einfach zu mittelmäßig.

1, 2, 4, 2 und 2 Punkte taugen nicht für große Comunio-Ambitionen. In dieser Woche folgte deshalb ein 34-prozentiger Abschwung. Weil Nordi Mukiele im erstmal wieder den Rang abgelaufen haben könnte, dürfte es in naher Zukunft kaum aufwärts gehen. Auf Adams sollte höchstens als Mittelfed-Backup gesetzt werden.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!