renato sanches bayern muenchen

Foto: Vladimir Pesnya/dpa
Früher trugen sie den alten Haudegen die Sporttaschen in die Kabine, heute sind sie wichtige Bestandteile ihrer Teams: Viele Bundesligisten setzen auch in der neuen Saison auf Spieler im Teenager-Alter. Wir stellen sechs Mittelfeldspieler vor, die bei Comunio interessant werden könnten.  

Renato Sanches (18)
FC Bayern München

18 Jahre jung, Spieler des FC Bayern München, frisch gebackener Europameister: Gestatten, Renato Sanches. Der Portugiese wechselte in diesem Sommer von Benfica Lissabon, wo er den Sprung von der Jugend zu den Profis schaffte, zum deutschen Rekordmeister. 35 Millionen Euro plus Bonuszahlungen legten die Münchner für den zentralen Mittelfeldspieler auf den Tisch; eine Summe, die zeigt, wie groß die an Sanches gestellten Erwartungen sind. Auch bei Comunio wird er hoch gehandelt: Aktuell kostet er bereits mehr als elf Millionen Euro!

Christian Pulisic (17)
Borussia Dortmund

Im Januar dieses Jahres schaffte Christian Pulisic den Sprung von der U19 in den Profikader von Borussia Dortmund. In der Rückrunde der Saison 2015/2016 kam der flexibel einsetzbare Mittelfeldspieler in neun Bundesliga-Spielen für den BVB zum Einsatz – und erzielte sogar zwei Tore. Auch in der Europa League durfte der 17-Jährige schon mitmischen, wenn auch nur in Form von Kurzeinsätzen. Auf dem Comunio-Transfermarkt ist der US-Boy aktuell 2,6 Millionen Euro wert – bis auf Weiteres wird er wohl die Reservistenrolle behalten.

Youngster in der Bundesliga: Vier Mittelstürmer unter 20 Jahre
johannes eggestein stuermer youngster comunio

Bald startet die neue Bundesliga-Saison. Die Klubs basteln an ihren Kadern – und bauen auch zahlreiche Youngster mit ein. Wir stellen vier Mittelstürmer im Teenager-Alter vor.

weiterlesen...

Laszlo Benes (18)
Borussia Mönchengladbach

Zwei Millionen Euro überwies Borussia Mönchengladbach an den slowakischen Klub MSK Zilina, um sich die Dienste des 18-jährigen Laszlo Benes zu sichern – und stattete den Youngster gleich mal mit einem Vertrag bis 2021 aus. Der offensive Mittelfeldspieler mit dem starken linken Fuß dürfte in der Bundesliga vorerst eher sporadisch eingesetzt werden, aktuell laboriert er zudem an einem Muskelfaserriss. Einige Comunio-Manager scheinen ihm den Durchbruch bei den Fohlen aber durchaus zuzutrauen – sein Marktwert liegt bei immerhin gut zwei Millionen Euro.

Nadiem Amiri (19)
TSG 1899 Hoffenheim

Mit 19 Jahren hat er den Durchbruch bei den Profis bereits geschafft: Nadiem Amiri wurde bei der TSG 1899 Hoffenheim im Sommer 2014 in den Bundesliga-Kader befördert; in der vergangenen Saison machte er 25 Spiele, schoss vier Tore und bereitete vier weitere vor. Bei Comunio ergab das 70 Punkte! Gut möglich, dass der offensive Mittelfeldspieler in der neuen Saison noch mehr zum Leistungsträger avanciert – in dem Fall wäre er für Comunio-Manager überaus interessant. Und ein Schnäppchen obendrein: Aktuell liegt sein Marktwert bei gerade mal 3,3 Millionen Euro.

Schürrle und Götze da! So könnte der BVB spielen
Wie passen Reus, Götze und Schürrle zusammen?

Mit Reus, Schürrle und Götze spielen die drei Kumpels endlich zusammen. Doch wie will Tuchel seine neue BVB-Offensive formieren? Comunio stellt verschiedene Variationen vor vor.

weiterlesen...

Maximilian Eggestein (19)
Werder Bremen

Es muss wohl in den Genen liegen. Bereits vor der vergangenen Saison schaffte Maximilian Eggestein beim SV Werder Bremen den Sprung zu den Profis. Und jetzt hat auch sein jüngerer Bruder, Johannes Eggestein, diesen Schritt gemacht. Insgesamt kommt Maximilian bisher auf neun Bundesliga-Spiele, sieben davon in der Saison 2015/2016. Die meisten seiner Einsätze waren eher kurz, auch Zählbares hat der offensive Mittelfeldspieler noch nicht vorzuweisen. Die neue Saison wird zeigen, ob ihm der Durchbruch gelingt. Comunio-Manager bieten bislang jedenfalls eher verhalten auf Eggestein; sein Marktwert liegt bei rund 500.000 Euro.

Max Christiansen (19)
FC Ingolstadt

Mit etwas Glück ist dieser 19-Jährige bald Besitzer einer Goldmedaille: Max Christiansen vom FC Ingolstadt ist Teil der deutschen Olympia-Fußballmannschaft, die im August in Brasilien antritt. Je nach Verlauf des Turniers könnte sein Marktwert bei Comunio steigen oder fallen – aktuell liegt er bereits bei 630.000 Euro. Für Ingolstadt machte er in der vergangenen Saison 19 Spiele, dabei sammelte er 30 Comunio-Punkte. Ein Spieler, den man im Auge behalten sollte – auch bei den olympischen Spielen.

Du spielst noch nicht Comunio? Dann fang jetzt damit an!

Autor: Marcus Erberich

Alle Beiträge von Marcus Erberich »