Maximilian Philipp vom VfL Wolfsburg

Foto: © imago images / regios24
In Comunio aktuell geben wir ein Update zu den angeschlagen ausgewechselten Spielern Cunha, Bailey, Demirbay, Rode und Mbabu. Außerdem gibt es Neuigkeiten zu Maximilian Philipp, den Wolfsburg fest verpflichten möchte.

Wolfsburg: Philipp will bleiben

Maximilian Philipp erlebt beim VfL Wolfsburg eine Leihsaison mit Höhen und Tiefen, wobei der Trend zuletzt positiv war. Im Sommer müsste er eigentlich nach Moskau zurückkehren, wo er noch einen Vertrag bis 2023 hat, doch er macht sich Hoffnungen auf einen Verbleib.

„Ich würde gerne beim VfL bleiben, weil ich mich super wohlfühle“, so Philipp. Die Kaufoption in Höhe von elf Millionen Euro wurde nicht gezogen, allerdings versucht Wolfsburg noch, bei geringerer Ablösesumme eine Verpflichtung zu erreichen. Philipp gibt sich dazu erfrischend realistisch: „Ich sehe nicht, dass ich elf Millionen wert bin.“


Hertha: Cunha fällt aus

Am Mittwoch hat die Hertha ihr nächstes Nachholspiel, diesmal gegen Schalke 04 – eine Partie, bei der sich die Comunio-Manager noch einmal viele Punkte von den Berlinern erhoffen. Enttäuscht werden dabei die Cunha-Besitzer, denn der Angreifer fällt aus.

Gegen Bielefeld musste Cunha verletzt vom Platz, er hat Probleme mit dem Sprunggelenk. Nun wurde eine Bänderverletzung diagnostiziert, die den Brasilianer mindestens für den Rest der Woche außer Gefecht setzt – wahrscheinlich auch für den 34. Spieltag.

Indes wird auch Maximilian Mittelstädt höchstwahrscheinlich gegen Schalke fehlen. Der Linksverteidiger hat offenbar eine Gehirnerschitterung erlitten.

Die Top-Elf des 32. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Fabian Bredlow (VfB Stuttgart) - 10 Punkte | Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Leverkusen: Bailey und Demirbay ohne schwere Verletzungen

Während Bayer 04 Leverkusen für den Rest der Saison auf Daley Sinkgraven verzichten muss, wodurch Wendell gesetzt sein dürfte, gibt es bei Leon Bailey und Kerem Demirbay vergleichsweise positive Nachrichten zu vermelden. Die beiden Stammspieler könnten trotz verletzungsbedingter Auswechslungen am 33. Spieltag gegen Union Berlin wieder zum Einsatz kommen.

Zwar besteht bei Bailey der Verdacht auf einen Zehenbruch, allerdings nicht am großen Zeh. Demirbay trug Sprunggelenksprobleme davon, nachdem er umgeknickt war, hat sich aber keine strukturelle Verletzung zugezogen.

Startelf-Überraschungen Hwang, Klement & Co.: Wer bleibt drin, wer muss wieder raus?
Hee-chan Hwang von RB Leipzig

Am 32. Bundesliga-Spieltag der Saison 2020/21 gab es wieder einige Überraschungen in der Startelf mancher Klubs. Wer hat Chancen, seinen Platz zu verteidigen – und für wen wird es erst einmal die einzige Nominierung bleiben?

weiterlesen...

Frankfurt / Wolfsburg: Entwarnung bei Rode und Mbabu

Die beiden Champions-League-Aspiranten Eintracht Frankfurt und VfL Wolfsburg mussten am Wochenende ebenfalls angeschlagene Spieler auswechseln. Sowohl bei Sebastian Rode als auch bei Kevin Mbabu handelte es sich jedoch um Vorsichtsmaßnahmen.

Rode trug Adduktorenprobleme davon, die bis zum kommenden Wochenende auskuriert sein sollen – ebenso wie die Magen-Darm-Verstimmung, die Mbabu plagte.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!