imago images / PanoramiC

Foto: © imago images / PanoramiC
Der Transfer des Tages ist am Donnerstag dem SV Werder gelungen – was auch daran liegt, dass Bremen der einzige Bundesligist war, der heute einen neuen Spieler vorstellte. Aber einige andere Transfers befinden sich in der Pipeline. Gerüchten zu Folge könnte auch der FC Bayern noch einmal ordentlich zuschlagen – die Gerüchte des Tages im Überblick:

Wissam Ben Yedder (AS Monaco, Angriff)

Im Winter schlug der AS Monaco noch ein 80-Millionen-Angebot des FC Barcelona für Knipser Wissam Ben Yedder aus, aber aufgrund der Corona-Krise und der verpassten Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb dürfte der Franzose nun deutlich günstiger zu haben sein. Laut der Zeitung „Nice-Matin“ soll dies nun den FC Bayern auf den Plan gerufen haben.

Ben Yedder könnte als Lewandowski-Backup operieren, aufgrund seiner Vielseitigkeit aber auch hinter dem Polen agieren. In sieben seiner letzten acht Spielzeiten traf er zweistellig. Allerdings war er noch nie so treffsicher wie in dieser Saison: Mit 18 Toren in 26 Einsätzen führte er zum Zeitpunkt des coronabedingten Abbruchs gemeinsam mit Kylian Mbappe die Torjägerliste in Frankreich an.

Comunio-Gerüchteküche: Brasilianisches Supertalent im Anflug auf die Bundesliga?
imago images / Marca

Leverkusen und Dortmund sollen ein Auge auf Reinier von Real Madrid geworfen haben. Der Abschied von Thiago und David Alaba vom FC Bayern wird derweil wahrscheinlicher.

weiterlesen...

Pedri (FC Barcelona, Sturm)

Es kommt nicht häufig vor, dass die Verantwortlichen der Bundesliga offen über mögliche Verpflichtungen plaudern. Umso erstaunlicher, was Gladbachs Sportdirektor Max Eberl  im Interview mit „Gladbach Live“ zu Protokoll gab. Dort nahm er unverblümt ein junges Nachwuchstalent aus Spanien ins Visier.

„Pedri ist auf jeden Fall ein sehr interessanter Spieler. Es ist Fakt, dass wir uns mit ihm beschäftigen, daraus müssen wir keinen Hehl machen“, so Eberl. Pedri ist ein 17-Jähriger Flügelstürmer der in der vergangenen Saison Stammspieler bei UD Las Palmas in der zweiten spanischen Liga war. Das Problem: Der Wechsel zum FC Barcelona ist bereits beschlossene Sache, aber ein direktes Leihgeschäft scheint im Bereich des Möglichen für die Fohlenelf.

Comunio-Gerüchteküche: Zwei Top-Talente im Bayern-Visier, Andersson wird umworben
imago images / PRiME Media Images

Die Münchner könnten sich mit zwei U-Nationalspielern verstärken und Union Berlin einen Leistungsträger verlieren.

weiterlesen...

Gonzalo Montiel (River Plate, Abwehr)

Jonjoe Kenny war einer der wenigen Schalker, der in der vergangenen Saison überzeugen konnte. Die Everton-Leihgabe ist aber mittlerweile zurück in England und mit Daniel Caligiuri hat ein weiterer Kandidat für den Rechtsverteidigerposten den Club verlassen. Keine Frage: Es herscht Bedarf bei S04.

Bild berichtet nun, dass Michael Reschke einen namhaften Kandidaten im Auge hat. Gonzalo Montiel (23) absolvierte bereits vier Länderspiele für Argentinien und spielt derzeit bei River Plate. Für die finanziell gebeutelten Schalker würde ein Transfer sicherlich einen Kraftakt darstellen, aber dafür würde der Rechtsverteidiger dem Club sicher gut zu Gesicht stehen.

Deyovaisio Zeefuik (FC Groningen, Abwehr)

Eigentlich hat Hertha BSC seinen neuen Rechtsverteidiger schon gefunden, aber bei der Finalisierung des Wechsels des niederländischen Au0ßenverteidigers an die Spree hakt es. Dabei schein das Verhältnis des 22-Jährigen zum Technischen Direktor Mark-Jan Fledderus immer mehr geschädigt. „Ich werde nicht zulassen, dass Fledderus mein Leben kontrolliert. Wenn er sich weiterhin so verhält, werde ich am Ende der Saison kostenlos zu Hertha gehen“, so Zeefuik.

Eigentlich scheint eine Einigung der Clubs logisch, sollte es allerdings nicht klappen, wäre es auch möglich, dass die Berliner für diese Position nicht mehr nachrüsten. „Wenn wir auf einer Position nicht den Spieler bekommen, den wir haben wollen, dürfen wir nicht den Fehler begehen, etwas zu machen, nur damit wir etwas getan haben“, stellt Coach Bruno Labbadia klar.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Reinecke

Alle Beiträge von Florian Reinecke »