Roland Sallai vom SC Freiburg

Foto: © imago images / Poolfoto
Zwei Freiburger sind nach dem zweiten Sieg in Folge besonders interessant. Aber auch ein günstiger Bayern-Star und ein Leverkusener Spielmacher zählen zu unseren Gewinnern des Mittwochs. Vier Kaufempfehlungen!

Roland Sallai (SC Freiburg, 2.410.000, Mittelfeld):

Nachdem er als Joker gegen Arminia Bielefeld einen Elfmeter herausholte, verdiente sich Roland Sallai einen Startelf-Einsatz im wichtigen Spiel gegen den FC Schalke 04. Damit traf Christian Streich eine goldrichtige Entscheidung.

Mit seinem ersten Doppelpack in der Bundesliga schoss Sallai den Sportclub zum zweiten Sieg nacheinander. 18 Comunio-Punkte sind seine Karrierebestleistung. Dieser Auftritt wird Sallais Platz in der Anfangsformation der Breisgauer fürs Erste zementiert haben und wird für einen ordentlichen Marktwertsprung sorgen.


Keven Schlotterbeck (SC Freiburg, 2.310.000, Abwehr):

Einen Teil seines Marktwertsprungs hat Keven Schlotterbeck bereits hinter sich. Seit er am 9. Spieltag endlich zum ersten Mal von Beginn an ran durfte, hat der Innenverteidiger keine Minute mehr verpasst. Gemeinsam mit Philipp Lienhart und Manuel Gulde bildet Schlotterbeck eine starke Dreierkette, die zweimal nacheinander zu null gespielt hat.

Schon während seines Leihjahrs bei Union Berlin zeigte Schlotterbeck, dass er die Qualität eines Bundesliga-Spielers hat. Nach acht Comunio-Punkten gegen Schalke ist er auch aus der Freiburger Abwehr nicht mehr wegzudenken. Für weniger als 2,5 Millionen könnt ihr euch einen Punktehamster sichern.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Niklas Süle (FC Bayern München, 4.170.000, Abwehr):

Er hatte in dieser Saison schon das eine oder andere Problem, doch mit dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg ist der alte Niklas Süle zurückgekehrt. Die Bayern bezwangen die bis dahin ungeschlagenen Wölfe auch dank einer starken Abwehrleistung, vom frühen Rückstand nach einem Fehler von Leroy Sane einmal abgesehen.

Süle präsentierte sich enorm pass- und zweikampfstark und klärte, was zu klären war. Normalerweise gehört er zu den besten und teuersten Spielern bei Comunio, aktuell hat er einen vergleichsweise niedrigen Marktwert. Deshalb gilt es gerade jetzt, günstiger als sonst auf Süle zu setzen.

Die Gewinner des Dienstags: Reus, Fernandes & Co. - jetzt schnell kaufen!
Marco Reus von Borussia Dortmund

Die Englische Woche bringt neue Gesichter zum Vorschein, die gut punkten und sich bei Comunio lohnen. Insbesondere der Dortmunder Kapitän Marco Reus wird jetzt wieder interessant. Vier Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen, 5.340.000, Mittelfeld):

24 Punkte in drei Spielen – und das ganz ohne Torerfolg! Nadiem Amiri befindet sich gerade in der Form seines Lebens. Im Leverkusener Offensivspiel ist der Zehner unverzichtbar geworden, gemeinsam mit Florian Wirtz bildet er eine tolle Kreativzentrale.

Dass die Werkself aktuell die Tabelle anführt, ist auch Amiri zu verdanken. Die ersten drei Spiele begann er noch auf der Bank, dreimal spielte Leverkusen Remis, bei nur zwei erzielten Toren. Seit Amiri Stammspieler ist, läuft es. Sein Comunio-Marktwert könnte gut und gerne zwei oder drei Millionen höher liegen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!