Foto: © imago images / Team 2
Auch in der Sommerpause beantworten wir eure Fragen. Heute geht es um Grujic, Kramaric, Stindl, Waldschmidt, Embolo, Camacho, Uth und Raman. Hier sind die Antworten der Redaktion. 

Comunio Magazin: Bei Havertz und Eggestein würde ich gar nicht mehr von Talenten sprechen. Der eine landete letztes Jahr im Gesamtranking auf Platz 4, der andere auf Platz 30 (falls du Maximilian meinst). Außerdem sind ja beide Nationalspieler. Du meinst wahrscheinlich eher, wer in ihre Fußstapfen tritt! Wir haben uns in der letzten Woche mal ein paar Gedanken über mögliche Stars von morgen gemacht und kommen dabei auf Spieler wie Amadou Haidara, Leandro Martins, Kevin Danso, Ronael Gabriel oder Dennis Jastrzembski. 

Comunio Magazin:  In unserem Comunio-Check über Joao Victor kommen wir zu dem Schluss, dass er sehr gute Einsatzchancen hat, gerade weil ihn Trainer Oliver Glasner in- und auswendig kennt und er in den letzten Jahren in Linz sein Schlüsselspieler war. Camacho war lange verletzt, war in der kurzen Zeit, wenn er fit war, aber immer Stammspieler. Weil er in den wenigen Spielen, die er 2018/19 gemacht hat, für einen Sechser außerordentlich gut gepunktet hat (4,67 im Schnitt) würde ich ihn erstmal behalten. Beide können gute Punktelieferanten sein, die nicht unbedingt jeder auf dem Zettel hat. 

Comunio Magazin: Beide werden nach ihren Wechseln zu Wolfsburg bzw. Schalke noch einmal einen Makrtwertsprung machen. Sie sind mit derzeit um die 5 Mio. aber auch schon in einem Bereich, wo es mittelfristig erst einmal nicht mehr weitergehen wird. Du könntest also kurz nach dem Wechsel mit Gewinn verkaufen oder darauf setzen, dass einer der beiden durchstartet. Gerade Philipp traue ich in Wolfsburg eine sehr gute Rolle zu. 

Fiete Arp beim FC Bayern: Deutschlands größtes Sturmtalent im Comunio-Check

Zwischen Weltklasse und Regionalliga ist es ein schmaler Grad bei Fiete Arp. Nun legt der Stürmer offiziell beim FC Bayern los. Welches Potenzial hat er bei Comunio?

weiterlesen...

Comunio Magazin: Ich finde den Marktwert von einem Stürmer mit dem Potenzial von Mark Uth mit etwas mehr als drei Millionen nicht gerade überteuert. David Wagner dürfte noch einmal alles aus ihm herauskitzeln wollen, wenngleich das erste Jahr auf Schalke ein verlorenes war. Ich würde ihn halten. Bei Kramaric wird es noch einen ernsthaften Poker zwischen Hoffenheim und AC Mailand geben. Und das Schlechte ist, dass der Kroate ja gerne wechseln will. Sein Marktwert von knapp neun Mio. sinkt gerade. Meine Empfehlung: Schnell verkaufen. Mein Gefühl sagt mit, dass er noch gehen wird. 

Comunio Magazin: Tatsächlich ist Grujic ja offiziell ab 1. Juli wieder Spieler des FC Liverpool, obwohl längst bekannt ist, dass ihn Hertha noch ein weiteres Jahr ausleihen wird. Bis der Deal aber offiziell über die Bühne gegangen ist, wird er nicht bei Comunio und deshalb auch nicht in deinem Kader zu finden sein. 

Comunio Magazin: Das weiß leider niemand, aber aktuell geht es für beide Senkrecht nach oben. Sie sind gemeinsam mit Augsburgs Marco Richter die Top-Marktwert-Gewinner und haben in den letzten sieben Tagen jeweils mehr als eine Million zugelegt. Es macht also noch keinen Sinn, sie zu verkaufen. Dass sie auf über zehn Millionen kommen, ist nicht auszuschließen, acht bis neun Millionen sind aber wahrscheinlicher.


Comunio Magazin: Ich sehe beide gar nicht unbedingt als Konkurrenten. Hecking setzte Stindl kompromisslos als Mittelstürmer ein, darunter litt auch Alassane Plea, der auf die ungeliebte Außenposition ausweichen musste. Stindls eigentlichen Stärken liegen eher im Mittelfeld und ich würde wetten, dass ihn Marco Rose auch eher auf der Acht oder auf der Zehn einplant. Aber Achtung: Vor November ist mit ihm nach seinem Schienbeinbruch nicht zu rechnen. Embolo muss sich hingegen eher mit Plea um einen Stammplatz streiten – oder selbst auf die Außenbahn weichen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »