Jan Thielmann vom 1. FC Köln sowie zwei Spieler des VfB Stuttgart sind Kaufempfehlungen

Foto: © imago images / Vitalii Kliuiev
Nach dem beachtlichen 1:1 gegen Leipzig lohnen sich zwei Spieler des VfB Stuttgart, die bei Comunio in der mittleren Preisklasse zu finden sind. Auch ein Köln-Stürmer und ein Werder-Verteidiger sind gut in die Saison gestartet.

Stand der Marktwerte: 8. August 2022

Jan Thielmann (1. FC Köln 3.320.000, Sturm):

Wird das die Durchbruch-Saison für Jan Thielmann? In unserer Saisonvorschau für den 1. FC Köln priesen wir den 20-Jährigen als „Youngster to watch“ an. Gute 73 Comunio-Punkte sammelte der Offensivmann in der vergangenen Spielzeit, in diesem Jahr will er darauf sogar noch einen drauflegen.

Der Anfang ist gemacht: Beim starken 3:1-Erfolg über den FC Schalke 04 gehörte Thielmann zwar nicht zu den Torschützen, aber zu den Vorlagengebern. Sechs Punkte fuhr er als unterstützender Stürmer ein – eine Rolle, die ihm wie maßgeschneidert liegt. Wer auch immer noch als Modeste-Ersatz verpflichtet wird, ist wohl eher ein Kandidat für den Platz neben Thielmann als ein Konkurrent.


Marco Friedl (SV Werder Bremen, 3.230.000, Abwehr):

Punktehamster gefällig? Dann seid ihr bei Marco Friedl an der richtigen Adresse. Obwohl der SV Werder Bremen in Wolfsburg zwei Gegentore schlucken musste, erhielt der Innenverteidiger fünf Comunio-Punkte. Passsicher, zweikampfstark und mit vielen abgefangenen Bällen sowie klärenden Aktionen fiel Friedl immer wieder positiv auf.

Das ist erst der Anfang einer Saison, die für Werder insgesamt vielversprechend gestartet ist. Auswärts bei einem Europa-League-Aspiranten erst kurz vor Schluss den Ausgleich zu kassieren, zeugt davon, dass der Aufsteiger für die Mission Bundesliga gewappnet ist. Friedl ist es definitiv.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Naouirou Ahamada (VfB Stuttgart, 3.760.000, Mittelfeld):

Diesen Namen dürftet ihr in den letzten Wochen häufiger gelesen haben, und das nicht nur im ComunioMagazin. Naouirou Ahamada ist gerade in aller Munde, ein Gewinner der Vorbereitung und der Grund dafür, dass sich Fans des VfB Stuttgart wegen des Wechsels von Orel Mangala zu Nottingham Forest keine Sorgen machen müssen.

Ahamada hat das Zeug dazu, Mangala im Mittelfeld des VfB ohne Qualitätsverlust zu ersetzen. Das stellte er zum Saisonauftakt gegen RB Leipzig unter Beweis, indem er nicht nur ein solides Spiel zeigte, sondern obendrein seinen ersten Bundesliga-Treffer schoss. Solange der Comunio-Hype um Ahamada anhält, solltet ihr auf den Zug aufspringen – womöglich ist es sogar mehr als ein kurzer Hype.

Transfergerüchte: BVB jagt auch einen Flügelspieler - Bewegung bei Akanji, Köln sucht Modeste-Ersatz
BVB: Kommt Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea?

Die Transfergerüchte um den BVB halten an. Kommt Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea? Geht Manuel Akanji zu Inter Mailand? Außerdem: Der 1. FC Köln hat zwei bekannte Stürmer als Modeste-Ersatz im Visier.

weiterlesen...

Waldemar Anton (VfB Stuttgart, 3.190.000, Abwehr):

Ein zweiter Akteur des VfB Stuttgart findet den Weg in unsere Kaufempfehlungen für zwei bis vier Millionen. Waldemar Anton ist ein Spieler, wie man ihn bei Comunio immer gut gebrauchen kann: Absolut gesetzt mit regelmäßig guten Punktzahlen und einem relativ niedrigen Marktwert.

Trotz des Abstiegskampfs kam Anton im letzten Jahr auf 82 Comunio-Punkte. In dieser Saison wirkt der VfB Stuttgart gefestigter, was das Punktepotenzial des Abwehrmannes noch einmal erhöht. Der Start ist mit fünf Zählern gemacht.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!