Nick Viergever von Greuther Fürth

Foto: © imago images / Uwe Kraft
Für weniger als eine Million bekommt man bei Comunio nur Ersatzspieler und weit hergeholte Spekulationsanlagen? Stimmt nicht! Wir stellen vier Kaufempfehlungen vor, die trotz ihres Marktwerts Stammspieler sind – und auch punkten!

Nick Viergever (SpVgg Greuther Fürth, 820.000, Abwehr):

Zwar geht es für Greuther Fürth wohl zurück in Liga zwei, im Saisonendspurt könnt ihr aber noch den einen oder anderen Spieler des Aufsteigers als günstige Verstärkung gebrauchen. Wie wichtig Nick Viergever für die Abwehr der Franken ist, zeigt auch die Tatsache, dass er bei den gegentorreichsten Spielen verletzungsbedingt fehlte.

Seit dem Rückrundenstart hat der Innenverteidiger keine Minute verpasst und solide gepunktet. In den letzten vier Spielen sammelte er zehn Zähler an, also 2,5 im Schnitt. Ebenfalls gut: Bislang hat Viergever erst eine Gelbe Karte erhalten. Als Backup oder Ersatzspieler für Pro Player ist der günstige Stammspieler eine sehr gute Wahl.


Andres Andrade (DSC Arminia Bielefeld, 620.000, Abwehr):

Vor ein paar Wochen haben wir es bereits angedeutet: Im Kampf um den Stammplatz auf der Linksverteidiger-Position sehen wir Andres Andrade bei Arminia Bielefeld vorne. Das hat sich nun bestätigt: Nach einer vierwöchigen Verletzungspause spielte der Sommerneuzugang gegen den FC Augsburg wieder über volle 90 Minuten und nahm zwei Comunio-Punkte mit.

Andrade hat sich wieder durchgesetzt, kostet im Managerspiel aber weniger als seine Konkurrenten Jacob Laursen und George Bello. Ein Ungleichgewicht, das Comunio-Manager zu ihren Gunsten nutzen können.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Noah Joel Sarenren Bazee (FC Augsburg, 850.000, Sturm):

In der Karriere des stets als großes Talent gehandelten Noah Joel Sarenren Bazee waren es immer wieder Verletzungen, die seinen Durchbruch verhinderten. 25 Jahre ist er alt, seine Verletzungshistorie der letzten sechs Jahre umfasst 18 Einträge.

Immerhin: Im Jahr 2022 gab es bislang noch keinen neuen Eintrag. Dadurch konnte Sarenren Bazee die letzten fünf Spiele absolvieren, davon vier noch als Joker, das fünfte schließlich endlich von Beginn an. Mit seinem Tor nach Einwechslung gegen Dortmund bewarb er sich für die Startelf, deren Teil er im wichtigen Spiel gegen Bielefeld war.

Zwar konnte Sarenren Bazee keine weitere Torbeteiligung verbuchen, ein solider Auftritt inklusive zwei Comunio-Punkte dürfte seine Stammplatzchancen jedoch nicht hemmen – und ebenso wenig seinen positiven Marktwerttrend.

Die Gewinner des 25. Spieltags: Knauff, Nmecha & Co. - jetzt schnell kaufen!
Ansgar Knauff trifft erstmals für Eintracht Frankfurt

Beste Saisonleistung: Am 25. Spieltag glänzte Ansgar Knauff in neuer Rolle für Eintracht Frankfurt. Er ist eine der Kaufempfehlungen bei Comunio nach den Samstagsspielen! Auch ein Wolfsburger Rückkehrer wird wieder interessant.

weiterlesen...

Frederik Winther (FC Augsburg, 370.000, Abwehr):

Relativ plötzlich hat Frederik Winther das Potenzial, zumindest vorübergehend ein Stammspieler zu werden. Eigentlich ist er der vierte Innenverteidiger des FC Augsburg, bis vor zwei Wochen standen zwei Spieler zwischen ihm und Einsatzzeit. Durch die Umstellung auf eine Dreierkette und die Verletzung von Felix Uduokhai änderte sich das jedoch sehr schnell.

Winther wurde gegen Bielefeld früh eingewechselt und erhielt vier Comunio-Punkte für eine tadellose Abwehrleistung, die den Fuggerstädtern einen wichtigen Sieg einbrachte. Nun winken Winther plötzlich mehr Einsätze. Sein sehr niedriger Marktwert kann praktisch nur nach oben schießen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!