Ihlas Bebou von 1899 Hoffenheim

Foto: © imago images / Jan Huebner
Stars der abgelaufenen und der kommenden Saison: Diese vier Stürmer sind bei Comunio jetzt besonders interessant, da sie ein hohes Punktepotenzial besitzen und auch ihre Marktwerte noch recht niedrig liegen. Vier Kaufempfehlungen!

Stand der Marktwerte: 7. Juni 2021

Leon Bailey (Bayer 04 Leverkusen, 8.140.000):

Ein absoluter Star für weniger als zehn Millionen? Oft gibt es das bei Comunio nicht, doch Leon Bailey macht eine Ausnahme. Unter den Spielern, die das Potenzial zu einer 200-Punkte-Saison haben, ist der Jamaikaner der günstigste.

Mit 162 Zählern spielte Bailey seine bislang beste Saison, und dabei hatte man immer noch das Gefühl, dass es noch Luft nach oben gibt. Indes werden zwar regelmäßig Wechselgerüchte laut, doch Baileys Vertrag läuft noch bis 2023 und Leverkusen will ihn nicht abgeben. Wenn er bleibt, wrd er sicher an seine bärenstarke Rückrunde anknüpfen.


Ihlas Bebou (TSG Hoffenheim, 6.430.000):

Apropos bärenstarke Rückrunde: Ihlas Bebou war im Frühling richtig gut drauf. Sechs seiner neun Saisontreffer erzielte der pfeilschnelle Angreifer in der zweiten Halbserie, zum ersten Mal konnte er die magische Marke von 100 Comunio-Punkten überschreiten.

In der kommenden Saison, die Hoffenheim ohne Doppelbelastung angeht, bläst das Team von Sebastian Hoeneß wieder zum Angriff. Bebou wird dabei eine der Hauptrollen spielen. Sein spielerisches Potenzial ist enorm und geht noch weit über die 119 Punkte des letzten Jahres hinaus.

Die besten Stürmer der Saison 2020/21

Bild 1 von 10

Platz 10: Leon Bailey (Bayer 04 Leverkusen) - 162 Punkte | Foto: imago images / Revierfoto

Florian Niederlechner (FC Augsburg, 3.690.000):

Er ist der große Gewinner des Augsburger Trainerwechsels. Unter Heiko Herrlich kaum gefragt, blühte Florian Niederlechner unter Markus Weinzierl wieder auf. In den letzten drei Saisonspielen traf er zweimal.

Weinzierl hält große Stücke auf den besten Angreifer im Kader und wird Niederlechner im Jahr 2021/22 wieder deutlich mehr Vertrauen schenken als sein Vorgänger. Trotz der durchwachsenen Saison beendete Niederlechner die letzte Saison mit 83 Punkten, im Jahr davor waren es 144. Zwei Hinweise darauf, in welche Richtung es gehen kann.

Kaufempfehlungen Abwehr: Fünf starke Stützen für die neue Spielzeit
Philipp Lienhart vom SC Freiburg

In die Comunio-Abwehr gehören verlässliche Spieler, die regelmäßig punkten - und oft gar nicht so teuer sind. Wir geben dir fünf dieser günstigen Punktehamster an die Hand, die in der nächsten Saison verlässlich liefern dürften.

weiterlesen...

Janni Serra (Arminia Bielefeld, 3.000.000, Sturm):

Willkommen in der Bundesliga, Janni Serra! Der neue Angreifer von Arminia Bielefeld war 2020/21 maßgeblich daran beteiligt, dass Holstein Kiel die Relegationsspiele erreichte. 13 Tore und 127 Comduo-Punkte standen am Ende auf Serras Konto.

Nun also der Schritt nach Bielefeld. Der Bundesligist hatte sehr um Serra geworben und wird zweifellos mit ihm als Stammstürmer planen. Darüber hinaus gibt’s bei Comunio für Neuzugänge immer direkt einen satten Marktwertgewinn, aber Serras Potenzial ist es möglicherweise wert, in ihm mehr als nur eine Möglichkeit zum finanziellen Gewinn zu sehen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!