Davie Selke trifft erneut für Hertha BSC

Foto: © imago images / Matthias Koch
17 Bundesliga-Mannschaften waren am Samstag in Testspielen im Einsatz. Das ComunioMagazin fasst alle Ergebnisse und Aufstellungen zusammen. Teil drei: Mainz, Wolfsburg, Stuttgart, Fürth, Hertha und Freiburg.

Zu Teil eins: Leverkusen, Union, Frankfurt, Hoffenheim, Augsburg und Bochum

Zu Teil zwei: Gladbach, Köln, Bielefeld, Leipzig und Bayern

FSV Mainz 05 – CFC Genua 1893 3:2 (2:1)

Tore: 1:0 Burkardt (8.), 1:1 Buksa (30.), 2:1 Boetius (49.), 2:2 Bianchi (77., Elfmeter), 3:2 Szalai (96.)

Aufstellung: Zentner (61. Dahmen, 117. Rieß) – St. Juste (61. Nemeth), Bell (77. Kilian), Niakhate (77. Hack) – Widmer (77. Brosinski), Barreiro (77. Papela), Kohr (77. Edimilson), Lucoqui (77. Aaron) – Boetius (77. Stöger) – Onisiwo (61. Szalai), Burkardt (61. Nebel, 102. Bobzien)

Kurz-Check: Im gewohnten 3-4-1-2-System ging Mainz das Testspiel gegen Genua an, wobei das voraussichtliche Stammteam gleich von Beginn an ran durfte. Es entwickelte sich eine lebhafte Partie über 120 Minuten, in der Youngster Burkardt und Spielmacher Boetius die ersten Duftmarken setzten. Tendenz: Links hinten hat Neuzugang Lucoqui die Nase vorn, im Sturm Onisiwo und Burkardt und zentral in der Dreierkette Bell.

Alle Testspiele der Sommervorbereitung im Überblick

VfL Wolfsburg – Atletico Madrid 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Weghorst (39.), 1:1 Garces (69.), 1:2 Sanchez (85.)

Aufstellung: Pervan – Baku, Lacroix (46. Bornauw), Brooks, Otavio (14. Mbabu) – Guilavogui (46. Schlager), Gerhardt – Steffen (77. Victor), Philipp (76. Mehmedi), Nmecha (46. Marmoush) – Weghorst (62. Ginczek)

Kurz-Check: Für Paulo Otavio ging es schon nach einer Viertelstunde nicht weiter, der Linksverteidiger erlitt wohl eine Knieverletzung – das sah nicht gut aus. Über weite Strecken zeigte die Mannschaft von Mark van Bommel ein gutes Testspiel, Neuzugang Lukas Nmecha spielte dabei auf dem Flügel und könnte somit Stürmer Weghorst im Kampf um die Plätze aus dem Weg gehen.


Hertha BSC – Gaziantep FK 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Selke (14.), 2:0 Lukebakio (44., Elfmeter), 3:0 Stark (55.)

Aufstellung: Schwolow – Pekarik, Stark, M. Dardai, Plattenhardt – Serdar, Darida – Lukebakio, Jovetic (46. Gayret), Dilrosun – Selke

Kurz-Check: Doppelt gute Nachrichten für Testspiel-Gewinner Davie Selke: Neuzugang Stevan Jovetic agierte als hängende Spitze hinter ihm, muss nicht zwingend sein Hauptkonkurrent sein – und per Nachschuss machte Selke auch einen verschossenen Elfmeter wieder gut. Die Viererkette wird immer besser eingespielt, die Startelf ist nahe an der möglichen Stammelf. Im Mittelfeld zeigte Suat Serdar wieder eine starke Leistung.

Testspiele am Samstag: Doppelpacks von Alario und Vargas - Union-Neuzugänge drehen das Spiel
Ruben Vargas trifft doppelt für Augsburg

17 Bundesliga-Mannschaften waren am Samstag in Testspielen im Einsatz. Das ComunioMagazin fasst alle Ergebnisse und Aufstellungen zusammen. Teil eins: Leverkusen, Union, Frankfurt, Hoffenheim, Augsburg und Bochum.

weiterlesen...

Fenerbahce Istanbul – SpVgg Greuther Fürth 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 Zajc (4.), 2:0 Dursun (8.), 3:0 Dursun (30.), 3:1 Barry (34.), 3:2 Leweling (76.)

Aufstellung: Burchert (46. Schaffran) – Jung, Bauer, Sarpei (46. Hoogma) – Barry (61. Asta), Seguin, Fein (46. Seufert), Itter – Green (74. Tillman) – Hrgota, Abiama (46. Leweling)

Kurz-Check: Das Experiment mit der Dreierkette ging früh schief und dürfte trotz des Stach-Wechsels so eher keine Option für die Bundesliga sein. Im Laufe des Spiels gewöhnten sich die Defensivspieler der Franken etwas besser an die neue Ordnung, gerade in der zweiten Hälfte ging auch mehr nach vorne.

VfB Stuttgart – FC Barcelona 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 Depay (21.), 0:2 Demir (36.), 0:3 Riqui Puig (73.)

Aufstellung: Bredlow – Stenzel, Karazor, Kempf – Massimo, Weil (79. Michel), Klement (79. Maglica), Nothnagel (47. Bazzoli) – Förster, Klimowicz (70. Wolf) – Polster

Kurz-Check: Vor Anpfiff wurden zwei Corona-Fälle vermeldet, allerdings nicht namentlich. Dem VfB fehlten viele Spieler, darunter neben den Olympiafahrern Endo und Müller auch Sosa, Mavropanos, Didavi, Coulibaly und Anton. Gegen den großen FC Barcelona, der zwar ohne Messi, dafür aber mit Griezman und Depay startete, war in dieser Aufstellug kein Kraut gewachsen.

Testspiele am Samstag, Teil 2: Bayern verliert hoch, Offensiv-Star verletzt! Köln bleibt ungeschlagen
Kinsgley Coman muss verletzungsbedingt ausgewechselt werden

17 Bundesliga-Mannschaften waren am Samstag in Testspielen im Einsatz. Das ComunioMagazin fasst alle Ergebnisse und Aufstellungen zusammen. Teil zwei: Gladbach, Köln, Bielefeld, Leipzig und Bayern

weiterlesen...

Racing Straßburg – SC Freiburg 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Gameiro (38.), 2:0 Waris (64.), 2:1 Keitel (89.)

Aufstellung: Uphoff – Lienhart, Gulde, N. Schlotterbeck – Schmid, Höfler, Keitel, Günter – Höler, Grifo – Demirovic

Kurz-Check: Enttäuchender erster Teil der Generalprobe – weitgehend in Bestbesetzung musste sich der SC Freiburg am Nachmittag seinem französischen Gegner verdient geschlagen geben. Straßburg war weitgehend die bessere Mannschaft, die Breisgauer kamen erst kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer, als Keitel eine Grifo-Flanke vollendete.

Racing Straßburg – SC Freiburg 1:2 (1:1)

(zweite Begegnung des Tages)

Tore: 0:1 Furrer (3.), 1:1 Chahiri (29.), 1:2 Heintz (88., Elfmeter)

Aufstellung: Autubolu – Sildillia, Kübler, Heintz, Rosenfelder (62. Engel) – Santamaria, Haberer – Sallai (79. Schade), Jeong, Weißhaupt – Furrer (81. Bazdrigiannis)

Kurz-Check: Revanche im zweiten Duell! Der junge Furrer erzielte die frühe Freiburger Führung und trotz erneuter Dominanz der Franzosen hatte Jeong kurz vor der Pause das 2:1 auf dem Fuß. Inneverteidiger Dominique Heintz verwandelte kurz vor Schluss einen Elfmeter zum 2:1-Sieg, Santamaria war gefoult worden. Streich ließ weitgehend eine B-Elf ran, diesmal mit Viererkette.

Zu Teil eins: Leverkusen, Union, Frankfurt, Hoffenheim, Augsburg und Bochum

Zu Teil zwei: Gladbach, Köln, Bielefeld, Leipzig und Bayern

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!