Marin Pongracic wechselt wohl zum BVB

Foto: © imago images / regios24
Einen Tag vor dem Deadline Day wurden einige Transfers in der Bundesliga vollzogen. Sabitzer und Lukebakio haben ihre Vereine schon gewechselt, Marin Pongracic steht kurz davor. Die Transfergerüchte des Tages!

HINWEIS: Am Dienstag ist der letzte Transfertag – diesen wird das ComunioMagazin mit einem LIVE-Transferticker begleiten!

Pongracic vor Leihe zum BVB

Das kommt überraschend: Marin Pongracic wird sich voraussichtlich noch Borussia Dortmund anschließen. Laut dem kicker wird der 23-Jährige zunächst ausgeliehen.

Pongracic hatte in Wolfsburg seinen Stammplatz in der Innenverteidigung an Maxence Lacroix und John Anthony Brooks verloren, zuletzt war er nur noch die Nummer vier auf seiner Position. Beim BVB soll er den quantitativen Engpass in der Abwehr beheben, könnte auch als Rechtsverteidiger aushelfen. Trainer Marco Rose kennt Pongracic noch gut aus ihrer gemeinsamen Zeit in Salzburg.

Im Gegenzug will der VfL Wolfsburg noch einen Backup für die Innenverteidigung verpflichten. Niederländischen Medienberichten zufolge soll Micky van de Ven vom FC Volendam kommen, der 20-Jährige kostet demnach rund zwei Millionen Euro.


Kostic-Wechsel bahnt sich an

Dass Filip Kostic zu Lazio Rom wechseln möchte, hat er mit seinem Streik nachhaltig klargestellt. Wie die Bild berichtet, wird der Wechsel auch zustande kommen. Lazio Rom soll 15 Millionen Euro sofort überweisen, als Boni könnten bis zu drei Millionen dazukommen.

Damit würden die Italiener ein Schnäppchen landen, mit dem Spieler sind sie sich schon lange einig. Zuvor hatten mehrere Medien von einem Angebot über zehn Millionen Euro berichtet, das der Eintracht deutlich zu niedrig gewesen sei.

Die Top-Elf des 3. Spieltags

Bild 2 von 11

Abwehr: Anderson Lucoqui (1. FSV Mainz 05) - 12 Punkte | Foto: imago images / Marcel Lorenz

Union: Möhwald kommt, Friedrich nicht zur Hertha

Der Wechsel von Kevin Möhwald zu Union Berlin steht wohl vor dem Abschluss. Das berichtet der kicker. So haben sich die beiden Vereine bei der Ablöse geeinigt, diese soll im niedrigen siebenstelligen Bereich liegen.

Indes wird Marvin Friedrich zumindest nicht zum Stadtrivalen wechseln. „Ich kann die großartigen Union-Fans beruhigen: Schon allein wegen meiner großen Verbundenheit zu Union werde ich definitiv nicht zu Hertha gehen“, so der Abwehrmann gegenüber Sport1. Ein Last-Minute-Wechsel ist angesichts seines Vertrags und des Unioner Interesses an Bremens Marco Friedl dennoch nicht ganz vom Tisch.

Comunio-Gerüchteküche: BVB jagt Chelsea-Offensivstar - Friedrich könnte innerhalb der Liga wechseln
Marvin Friedrich von Union Berlin

Dortmund, Bayern, Augsburg, Hertha, Union Berlin: Viele Bundesliga-Teams basteln kurz vor Transferschluss noch an ihren Kadern. Wir bringen dich mit den heißesten Transfergerüchten des Tages auf den neuesten Stand!

weiterlesen...

Sabitzer-Wechsel fix, Moriba soll kommen

Einige Transfers wurden am Montag fix gemacht. So wechselt Dodi Lukebakio nach Wolfsburg, der FC Augsburg leiht Stürmer Andi Zeqiri aus Brighton aus und Marcel Sabitzer wechselt für rund 16 Millionen Euro zum FC Bayern München.

RB Leipzig hat als Ersatz einen Youngster im Visier. Das berichten verschiedene Quellen, darunter sky-Reporter Max Bielefeld. Demnach hat sich Moriba für Leipzig und gegen Tottenham entschieden. Noch laufen die Gespräche darüber, ob der 18-Jährige sofort kommt oder im kommenden Sommer ablösefrei nach Leipzig wechseln wird.

Für Ademola Lookman geht es dagegen wohl wieder zurück in die Premier League. Journalist David Ornstein berichtet von einer sich anbahnenden Leihe zu Leicester City, an die eine Kaufoption geknüpft werden soll. Beim deutschen Vizemeister spielt Lookman aktuell keine Rolle mehr.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!