Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea

Foto: © imago images / PRiME Media Images
Der FC Bayern München hat einen Transfer von Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea noch nicht abgehakt. In unserem Transfergerüchte-Update des Tages werfen wir auch einen Blick auf Rashica und Harit von den Absteigern Bremen und Schalke.

Bayern: Kommt Hudson-Odoi im dritten Anlauf?

So manchem Bayern-Fan hängt der Name Callum Hudson-Odoi inzwischen zum Hals heraus. Schon vor Jahren wollte man den jungen Flügelspieler vom FC Chelsea loseisen, doch am Ende verlängerte er seinen Vertrag, weil er unter Frank Lampard eine große Rolle spielen wollte.

Nun ist Lampard weg, Champions-League-Siegertrainer Thomas Tuchel setzt eher auf andere Offensivspieler und die Bayern sind immer noch an Hudson-Odoi dran. Gerade durch die ins Stocken geratenen Vertragsgespräche mit Kingsley Coman hat die Verpflichtung eines Flügelspielers Priorität.

Die bayerische Hartnäckigkeit könnte Hudson-Odoi von einem Wechsel überzeugen, Journalist Christian Falk von der Sport Bild rechnet einem Transfer wieder Chancen aus. Das Problem sei allerdings, dass der FCB ein Leihgeschäft anstrebe, wohingegen Chelsea lieber direkt verkaufen wolle.


Köln: Mere will weg, darf aber nicht

Beim 1. FC Köln ist Jorge Mere nicht so richtig glücklich geworden. Immer, wenn er sich einen Stammplatz erarbeitet hatte, verlor er ihn wieder. Im Abstiegskampf waren unter Friedhelm Funkel Sebastiaan Bornauw und Rafael Czichos in der Innenverteidigung gefragt.

Daher will der Spanier weg, zurück in seine Heimat, und UD Levante hat ihm offenbar bereits ein Angebot unterbreitet. Interims-Sportdirektor Jörg Jakobs schließt einen Wechsel aber vorerst aus: „Wir halten große Stücke auf Jorge und wir haben nicht vor, ihn abzugeben.“ Kölns Problem: Auch Sebastiaan Bornauw könnte den Verein verlassen – dann wird Mere möglicherweise wieder wichtig.

Die beste 2. Liga aller Zeiten: Sechs Gründe, dich jetzt bei Comduo anzumelden
Johannes Geis und Guido Burgstaller

Mit dem Abstieg von Werder Bremen und Schalke 04 tummeln sich einige Top-Klubs in der 2. Bundesliga - und wir haben dazu ein Managerspiel: Comduo! Melde sich jetzt an und stelle dir dein Team für die beste 2. Liga aller Zeiten zusammen.

weiterlesen...

Zweitliga-Update: Wohin zieht es Harit und Rashica?

Für die Comduo-Spieler sowie die Werder- und Schalke-Fans unter euch tragen wir ein kleines Update der Absteiger zusammen. Nach dem Gang in die zweite Liga müssen sowohl die Grün-Weißen als auch die Königsblauen ihre qualitativ besten Spieler verkaufen – und für beide gibt es Interessenten.

Die Gazzetta dello Sport berichtet, dass die AS Rom ein Auge auf Milot Rashica geworfen habe, der Werder Bremen für eine Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro verlassen dürfte. Noch ist das Gerücht vage, Interesse gibt es wohl auch von Eintracht Frankfurt und Aston Villa.

Für Amine Harit soll der SSC Neapel bereits ein Angebot an Schalke 04 abgegeben haben, die Königsblauen erhoffen sich ebenfalls 15 Millionen Euro. Laut dem französischen Portal Foot Mercato sind nun auch der AC Mailand und der FC Villarreal ins Rennen um den offensiven Mittelfeldspieler eingestiegen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!