Wechselt Joel Pohjanpalo von Leverkusen nach Stuttgart?

Foto: © imago images / Chai v. d. Laage
Der VfB Stuttgart will auf die Kalajdzic-Verletzung reagieren – kommt ein Ersatz von einem Bundesliga-Konkurrenten? Auch Leverkusen sucht noch einen Offensivmann. Die Transfergerüchte des Tages!

Wird Pohjanpalo der Kalajdzic-Ersatz?

Schlechte Nachrichten für den VfB Stuttgart! Stürmer Sasa Kalajdzic hat sich im Spiel gegen RB Leipzig eine schwere Schulterverletzung zugezogen und wird mindestens zwei Monate ausfallen. Da mit Mohamed Sankoh ein weiterer Angreifer lange fehlt, suchen die Schwaben jetzt noch einen Mittelstürmer als Konkurrenz zu Hamadi Al Ghaddioui.

„Vielleicht gibt der Markt eine Möglichkeit her, die in unser Budget passen würde“, wird Sportchef Sven Mislintat im kicker zitiert. Es müsse aber „alles passen“. Ganz leer ist der Markt jedenfalls nicht, was Stürmer betrifft – zwei Akteure aus der Bundesliga könnten in diesem Sommer noch wechseln.

Zum Einen ist das Joel Pohjanpalo, der nicht als Nummer drei im Leverkusener Sturm in die Saison gehen will. Laut der Bild ist der VfB am Finnen interessiert, auch Köln und PAOK Saloniki seien ein Thema. Zum Anderen wird Daniel Ginczek nach dem Waldschmidt-Transfer in Wolfsburg kaum mehr gefragt sein. Bislang wurde der 30-Jährige aber noch nicht mit einer Rückkehr in Verbindung gebracht.


Torunarigha will die Hertha verlassen

In der Innenverteidigung ist Hertha BSC gut aufgestellt – und kein Platz mehr für Jordan Torunarigha. Hinter Niklas Stark, Dedryck Boyata und Marton Dardai ist der Linksfuß nur noch die Nummer drei auf seiner Position. Auch links in der Viererkette stehen seine Chancen auf Einsätze nicht gerade rosig.

Der 24-Jährige will den Verein daher verlassen – und wie Sport1 berichtet, gibt es auch einige Interessenten. Dabei soll es sich um Newcastle United und Atalanta Bergamo handeln. Bei den Italienern könnte Torunarigha sogar in der Champions League spielen, müsste sich aber auch einer harten Konkurrenz stellen.

Die Top-Elf des 1. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Stefan Ortega Moreno (Arminia Bielefeld) - 9 Punkte | Foto: imago images / Ulrich Hufnagel

Wer verstärkt Bayer auf dem Flügel?

Noch immer hat Bayer 04 Leverkusen keinen Nachfolger von Leon Bailey auf dem Flügel gefunden. Bislang ging eine Flügelzange mit Moussa Diaby und Nadiem Amiri oder Startelf-Überraschung Paulinho gut, doch bei Ausfällen wird es personell schnell dünn – und die Europa League ist eine Zusatzbelastung, die Rotation erfordert.

Nach wie vor befindet sich die Werkself daher auf der Suche nach einem Neuzugang für die Außenbahn. Julian Draxler wird es nicht, eine heißere Spur führt nach Lille. Jonathan Bamba soll einer der Kandidaten sein, laut Bild und kicker aber nicht der Top-Kandidat. Wer das ist, bleibt allerdings unklar.

Comunio-Gerüchteküche: Waldschmidt vor Bundesliga-Comeback - News zu Cunha und Sörloth
Luca Waldschmidt von Benfica Lissabon

Luca Waldschmidt wird wohl in die Bundesliga zurückkehren - und noch am Sonntag beim VfL Wolfsburg unterschreiben. Indes könnte es Matheus Cunha und Alexander Sörloth ins Ausland ziehen. Die Transfergerüchte des Tages!

weiterlesen...

Thuram bleibt wohl in Gladbach

Für Marcus Thuram ist ein Transfer zu Inter Mailand wohl geplatzt. Am Samstagabend verletzte sich der Flügelspieler im Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Knie, wahrscheinlich handelt es sich sogar um eine Bänderverletzung. Überdies hat Sportdirektor Max Eberl gegenüber sky zwar ein Angebot für Thuram bestätigt, dem Wechsel aber unabhängig von der Verletzung einen Riegel vorgeschoben.

„Wir wollten Marcus eh nicht abgeben. Wir wollen die besten Spieler auf dem Platz haben, und Marcus gehört zu den besten Spielern, die wir hier haben“, sagte Eberl. Wann Thuram wieder auf dem Platz stehen kann, ist nun ungewiss – er wird dann aber aller Voraussicht nach im Fohlen-Dress tragen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!