Foto: imago images/Jan Huebner
Neben zwei Mittelfeldspielern aus Sachsen macht ein vielversprechender Berliner Sommertransfer Comunio-Manager glücklich. An der Spitze des Rankings stehen allerdings Akteure aus Stuttgart und Augsburg.

Christopher Nkunku, RB Leipzig, 14.460.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 29,9 %
Nach einem insgesamt durchwachsenen Leipziger Saisonstart ohne eigenen Treffer fand sich Christopher Nkunku in der vergangenen Woche gemeinsam mit einem Mannschaftskollegen unter den größten Marktwertverlierern Comunios wieder. Bei etwas mehr als 11 Millionen stand der Franzose vor sechs Tagen. Dass es nun beinahe 14,5 Millionen sind, dürfte vor allem mit den drei Toren in der Champions League bei Manchester City (3:6) zusammenhängen.

Was wie ein Brustlöser erschien, half allerdings in Sachen Comunio wenig weiter. Momentan lohnt ein Kauf eher in der Comunio-Variante zur Königsklasse. Beim 1:1 in Köln kam Nkunku wiederum nicht über 4 Punkte hinaus. Insgesamt 17 Zähler dürften den Marktwert nicht mehr lange in der aktuellen Höhe halten. Wir würden den Mittelfeldspieler erstmal verkaufen.

Die formstärksten Mittelfeldspieler: Youngster mit Rückenwind

Ab sofort präsentieren wir euch an dieser Stelle wieder jede Woche die formstärksten Akteure und beginnen mit den punktbesten Mittelfeldspielern der letzten fünf Spieltage. Vor allem zwei 18-Jährige drehen gewaltig auf.

weiterlesen...

Amadou Haidara, RB Leipzig, 6.040.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 33,3 %
Die deutlich kostengünstigere Variante aus dem Mittelfeld der Sachsen heißt Amadou Haidara. Der Nationalspieler aus Mali köpfte sich mit dem Ausgleichstreffer am 5. Spieltag in den Fokus der Comunio-Manager. 10 Punkte sorgten für einen Anstieg um 33,3 Prozent oder 1,51 Millionen und einen Platz in der Top-Elf des Spieltags. Zudem geht der 23-Jährige bei vier Startelfeinsätzen unter Jesse Marsch inzwischen als Stammspieler durch.

Gegen Haidara sprechen die abseits der Highlights geringen Ausbeuten. In dieser Saison kamen dreimal 2 und einmal ein Punkt zusammen. Um seinen Marktwert zu halten, müsste Haidara gegen Hertha BSC an den positiven Trend anknüpfen. Comunio-Manager müssen nun entscheiden, ob sie ihm dies zutrauen.


Jurgen Ekkelenkamp, Hertha BSC, 8.340.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 45,3 %
Zum Auftakt des 5. Spieltags am Freitagabend gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:1) kam der spät verpflichtete Jurgen Ekkelenkamp zu seinem ersten Einsatz für Hertha BSC. Dabei machte der Niederländer einen sehr guten Eindruck und drehte die Partie mit einem Treffer und entscheidender Beiteiligung beim Fürther Eigentor. Resultat: 9 Comunio-Punkte.

Auch Trainer Pal Dardai lobte den Instinktfußballer in höchsten Tönen und wunderte sich, „wie so einer bei uns gelandet ist“. Alles, was Ekkelenkamp mache, habe Hand und Fuß. Möglich, dass der Berliner Fußballlehrer den 21-Jährigen in Leipzig von Beginn an auf den Rasen schickt. Nach dem vielversprechenden Auftakt sind 8,34 Millionen dennoch eine Menge Holz. Wer sich genaueres Bild vom Neuzugang aus Amsterdam machen möchte, dem empfehlen wir unseren Comunio-Check.

Alles zu den Marktwerten bei ComunioMagazin!

Omar Marmoush, VfB Stuttgart, 6.000.000, Sturm, Steigerung gegenüber Vorwoche: 52,3 %
Nach seinem Blitzstart für den VfB Stuttgart mit Tor und 6 Comunio-Punkten schoss der Marktwert von Omar Marmoush direkt in die Höhe. Nun steht der zweite Auftritt unter den Marktwertgewinnern der Woche zu Buche – trotz 0 Punkten im zweiten Spiel gegen Leverkusen (1:3). Es folgt am Sonntag die Partie beim VfL Bochum.

Marmoush dürfte dabei erneut in der Anfnagsformation stehen, könnte aber einen anderen Sturmpartner erhalten. Hamadi Al Ghaddioui würde möglicherweise für mehr Räume sorgen,. Dies könnte der Leihgabe vom VfL Wolfsburg zugutekommen. Wir gehen trotzdem vpn baldigen Verlusten beim 22-Jährrigen aus. Nach 52,3 Prozent Zuwachs steht er aktuell bei exakt 6 Millionen.

Kaufempfehlungen 2-4 Mio.: Drei neue Stammspieler und ein verlässlicher Routinier
Alexander Mainz im Zweikampf mit Jacob Bruun Larsen

Zwei Innenverteidiger profitieren von Verletzungen und empfehlen sich, ein weiterer geht ohnehin als Stammspieler durch die Saison und auch ein Angreifer wird immer interessanter. Unsere Kaufempfehlungen für zwei bis vier Millionen!

weiterlesen...

Reece Oxford, FC Augsburg, 4.200.000, Abwehr, Steigerung gegenüber Vorwoche: 55,6 %
Nach seinem Wechsel von West Ham United zum FC Augsburg 2019 fristete Reece Oxford bei den Fuggerstädtern lange ein Schattendasein. Zuvor stand der immer noch junge Engländer auch schon für Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga auf dem Platz. Beim 1:0 gegen den Ex-Klub zeigte der 22-Jährige nun seine beste Saisonleistung.

Den 8 Comunio-Punkten gingen bereits 6 und 4 Zähler am 2. und 4. Spieltag voraus . Läuft also für Oxford, der als Stammspieler in Dreier- oder Viererkette trotz Rückkehr des zuvor verletzten Felix Uduokhai erstmal gesetzt sein dürfte. 4,2 Millionen laden in dieser Verfassung immer noch zum Kauf ein.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!