Emmanuel Dennis vom FC Brügge

Foto: © imago images / Panoramic International
In den Transfergerüchten des Tages beleuchten wir drei mögliche Bundesliga-Abgänge, darunter zwei Mainzer, die nicht mehr gefragt sind. Der 1. FC Köln steht vor der Verpflichtung eines Stürmers, der FC Bayern will einen Hertha-Youngster.

Emmanuel Dennis (FC Brügge, Sturm):

Für den Abstiegskampf möchte der offensiv oft harmlose 1. FC Köln noch einen Stürmer verpflichten. Wie Sport1 berichtet, steht ein Transfer von Emmanuel Dennis kurz bevor. Der 23-Jährige kommt vom FC Brügge, soll am Dienstag den Medizinchek absolvieren und bis Sommer ausgeliehen werden – für eine stattliche Gebühr von einer Million Euro.


Hee-Chan Hwang (RB Leipzig, Sturm):

Nicht nur mit Dennis, sondern auch mit Hee-Chan Hwang sollen sich die Domstädter beschäftigt haben. Der Leipziger Sommertransfer ist in seiner neuen sportlichen Heimat bislang noch nicht zurechtgekommen und soll im Winter direkt verliehen werden. Köln ist nun wohl aus dem Rennen, der FSV Mainz 05 soll eine Restchance auf den Zuschlag haben.

Die Favoriten auf eine Hwang-Leihe kommen allerdings aus England. Ein Bild-Bericht besagt, dass Hwang bis Ende der Woche den Klub noch verlassen solle und sich entweder Brighton & Hove Albion oder den Wolverhampton Wanderers anschließen könne. Finanziell kann weder Mainz noch Köln mit diesen Kalibern mithalten.

Die Top-Elf des 18. Spieltags

Bild 11 von 11

Sturm: Erling Haaland (Borussia Dortmund) - 15 Punkte | Foto: imago images / Uwe Kraft

Jean-Paul Boetius (FSV Mainz 05, Mittelfeld):

Wir bleiben in Mainz und schauen auf die Seite der Abgänge. Nach Jean-Philippe Mateta steht ein weiterer Offensivmann vor einem Wechsel. Nach Bild-Informationen verhandelt Jean-Paul Boetius bereits mit dem französischen Erstligisten Stade Rennes.

War der 26-Jährige in den letzten beiden Saisons noch ein wichtiger Bestandteil der Mainzer Offensive, kommt er unter Bo Svensson nach einer schwachen Hinrunde aktuell nicht über die Rolle des Ersatzspielers hinaus. Die Rheinhessen erhoffen sich, durch einen Verkauf noch einmal frisches Geld in die Kassen zu spülen.

Pierre Kunde (FSV Mainz 05, Mittelfeld):

Ein weiterer Verkaufskandidat des FSV ist Pierre Kunde. Spätestens seit der Verpflichtung von Dominik Kohr hat Mainz im zentralen Mittelfeld ein quantitatives Überangebot, Kunde konnte sportlich nicht nachhaltig überzeugen. Allerdings fehlt aktuell noch ein Angebot für den verletzten Sechser, lediglich eine vage Verbindung zum FC Elche aus Spanien soll Medienberichten zufolge bestehen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach, Mittelfeld):

Es gibt zwei offene Geheimnisse um Gladbachs Mittelfeldstrategen Florian Neuhaus. Die Bayern wollen ihn – und er hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von rund 40 Millionen Euro, die im Sommer gilt.

Neben dem FC Bayern München soll nach Sport1-Informationen nun aber auch Borussia Dortmund seine Fühler nach Neuhaus ausstrecken. Allerdings wäre ein Transfer nur dann realisierbar, wenn der BVB die Champions League erreicht und die entsprechenden Einnahmen einstreicht. Neuhaus bleibt für den Sommer eine heiße Personalie.

Startelf-Überraschungen Jeong, Netz & Co.: Wer bleibt drin, wer muss wieder raus?
Woo-yeong Jeong vom SC Freiburg

Am 18. Bundesliga-Spieltag der Saison 2020/21 gab es wieder einige Überraschungen in der Startelf mancher Klubs. Wer hat Chancen, seinen Platz zu verteidigen – und für wen wird es erst einmal die einzige Nominierung bleiben?

weiterlesen...

Luca Netz (Hertha BSC, Abwehr):

Kurz nach seinem Startelf-Debüt in der Bundesliga steht Luca Netz schon auf der Transferliste der ganz Großen. Der kicker lässt verlauten, dass der FC Bayern München einen Vertreter für Alphonso Davies für die linke Abwehrseite sucht, sollte Lucas Hernandez nach dem bevorstehenden Alaba-Abgang vermehrt in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Die Scouts sind demnach von Luca Netz durchaus angetan. Ein weiterer Trumpf: Der entwicklungsfähige Youngster, 17 Jahre jung, hat bei Hertha BSC einen Vertrag bis Sommer. Wenn die Bayern ernst machen, haben sie wohl gute Chancen auf eine ablösefreie Verpflichtung.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!