Lucas Alario von Bayer 04 Leverkusen

Foto: © imago images / Jan Huebner
Anstatt zur zweiten Garde zu gehören oder im Leistungs-Mittelfeld zu stehen, schreiben sie gerade Woche für Woche positive Schlagzeilen. Alario & Co.: Diese Spieler haben einen sensationellen Saisonstart hinter sich!

Lucas Alario

Bayer 04 Leverkusen, 56 Punkte, Sturm

Noch im Sommer wollte Lucas Alario unbedingt den Verein wechseln. Und das konnte man ihm nicht verübeln, denn hinter Kevin Volland war der Argentinier stets die Nummer zwei im Sturm der Werkself. Und selbst diese Position hatte er nicht sicher, denn während Vollands Ausfall im Frühling durfte häufig Kai Havertz als Ersatz in vorderster Front ran.

Doch Volland und Havertz wechselten ins Ausland – und Peter Bosz konnte es sich nicht leisten, einen weiteren Stürmer zu verlieren. Mit der Verpflichtung von Patrik Schick schien Alarios Schicksal jedoch erneut besiegelt: Nummer zwei im Leverkusener Sturm!


Allerdings verletzte sich Schick am 3. Spieltag, sodass Alario in die Startelf gespült wurde. Schon gegen Mainz gelang ihm sein erster Treffer, damit fing er gerade erst an.

Seit dem 5. Spieltag erzielte Alario drei Doppelpacks nacheinander, womit er auch gegen Augsburg, Freiburg und Gladbach zum Matchwinner wurde. Nun ist er der drittbeste Spieler des Comunio-Saisonstarts hinter Robert Lewandowski und Mats Hummels. Das muss doch reichen, um nicht wieder auf der Bank zu landen!

Marvin Friedrich

1. FC Union Berlin, 43 Punkte, Abwehr

Neven Subotic und Keven Schlotterbeck sind weg? Kein Problem! Marvin Friedrich war schon in der letzten Saison Stammspieler und Leistungsträger im Union-Dress und legt nun mit Robin Knoche an seiner Seite noch eine Schippe drauf.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Die 65 Comunio-Punkte der Vorsaison hat Friedrich schon fast geknackt, 22 fehlen noch. Sein großer Trumpf im Managerspiel ist neben seiner Verlässlichkeit in der Defensive auch seine Torgefahr: Zweimal hat Friedrich in dieser Saison bereits getroffen.

Wir hatten durchaus erwartet, dass Friedrich zu den Punktehamstern gehören würde, doch Platz drei unter den Verteidigern nach sieben Spielen hätten wir ihm nicht zugetraut. Nur Mats Hummels (57) und Angelino (54) haben mehr Punkte gesammelt als Marvin Friedrich (43), der auch noch einen ordentlichen Vorsprung auf Platz vier hat. Diesen belegt Nationalspieler Matthias Ginter (36).

Gonzalo Castro

VfB Stuttgart, 40 Punkte, Mittelfeld

Noch vor einigen Wochen befand sich Gonzalo Castro mitten im Kampf um einen Stammplatz, nun gehört er zu den besten Mittelfeldspielern der Liga. „Gonzo war immer einer der am meisten unterschätzten Spieler beim VfB“, lobt Sportdirektor Sven Mislintat. „Er kann ganz viele Dinge super – aber er ist kein Lautsprecher, der sich super verkauft.“

Bei Comunio verkauft sich Castro allerdings ziemlich gut, sein Marktwert ist auf knapp sechs Millionen angestiegen. Kein Wunder, wissen doch vor allem erfahrene Comunio-Spieler, was sie an Castro haben. Mit stolzen 1.068 Karrierepunkten steht der Mittelfeldmann auf Plaz 14 des ewigen Comunio-Rankings.

Top-Transfers bei Comunio: Die besten Sommerneuzugänge von außerhalb der Bundesliga
Max Kruse vom 1. FC Union Berlin

Neuzugänge von außerhalb der Bundesliga sind bei Comunio oft zunächst viel zu teuer. Ein namhaftes Quintett hat zumindest mit Punkten nachgelegt. Bellingham, Sane & Co.: Das sind die Top fünf!

weiterlesen...

Sasa Kalajdzic

VfB Stuttgart, 35 Punkte, Sturm

Zu Saisonbeginn nutzte Sasa Kalajdzic die Abwesenheit von Stamm-Stürmer Nicolas Gonzalez voll aus. In jedem der ersten drei Spiele erzielte der Mittelstürmer ein Tor, nach drei Wochen stand er bei 30 Comunio-Punkten. Sein Marktwert im Managerspiel explodierte.

Mittlerweile müssen wir von Kalajdzic als Überraschung des Saisonstarts allerdings in der Vergangenheit sprechen. Auf die letzten vier Spiele, in denen er torlos bliebt, lässt sich dieses Prädikat nicht übertragen. Mit Gonzalez‘ Rückkehr scheint Kalajdzic seinen Stammplatz zu verlieren. Vielleicht gelingt ihm aber noch eine Überrachung.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!