Foto: imago images/motivio
Schlechte Nachrichten aus Dortmund und Stuttgart, gute von Leipzig und Bayern. Frankfurt hofft auf Kostic und muss mit Wehwehchen umgehen. Wir bringen euch in Sachen Aufstellungen auf den neuesten Stand!

Pause für Pieper?

Bei Comunio machte sich Amos Pieper in der vergangenen Saison mit zuverlässiger Punktausbeute beliebt. Nach gutem Start in die aktuelle Spielzeit wollte es zuletzt nicht mehr so richtig laufen. 0, 3, 1 und 0 lauteten die Werte jüngst. Nun spielte Trainer Frank Kramer mit dem Gedanken, dem Innenverteidiger eine Verschnaufpause einzuräumen. Wir gehen aber davon aus, dass diese bis Länderspielpause warten muss. Einsatz in Stuttgart wahrscheinlich.

Absolute Marktwert-Flops - KW 44: Gnabry, Reus und Co. - Minus nur Momentaufnahme?

Neben Bayerns Flügelspieler finden sich auch zwei Dortmunder Offensivspieler und Leipzigs Spielmacher unter den Marktwertverlierern der Woche wieder. Wir sagen euch, wo ihr euch Sorgen machen müsst und wo nicht.

weiterlesen...

Ausfälle beim VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart muss in der Defensive nach Konstantinos Mvaropanos nun auch endgültig auf Marc-Oliver Kempf (Faszieneinriss im Oberschenkel) verzichten. In der Innenverteidigung könnten sie Waldemar Anton, Atakan Karazor, Kiroki Ito aber auch Pascal Stenzel zum Einsatz kommen. Offensiv fehlt neben dem neu hinzugekommenen Chris Führich mit Bänderteilriss im Sprunggelenk weiterhin auch Omar Marmoush, den Probleme am Syndesmoseband ausbremsen.

Wieder im Training befindet sich nach Corona-Infektion Torwart Florian Müller. Er wird aber laut Trainer Pellegrino Matarazzo aufgrund noch fehlender Athletik und Energetik eventuell erneut durch Fabian Bredlow ersetzt. Hier geht’s zur voraussichtlichen Aufstellung gegen Bielefeld.

Leipzig wieder mit Mittelfeld-Maschine

Dani Olmo kehrte nach Muskelfaserriss in der Champions League auf den Rasen zurück. Nach Einwechslung gegen Paris Saint-Germain winkt dem 23-Jährigen aus dem Leipziger Mittelfeld nun die Startelf. Der Spanier sei ein überragender Spieler und immer ein Kandidat für die Anfangsformation, so Trainer Jesse Marsch. Dabei könne Olmo in der Offensive so ziemlich alle Positionen bekleiden – und demnach auch mit Comunio-Marktwertverlierer Emil Forsberg gemeinsam auflaufen. Andre Silva könnte erneut die Bank drohen.

Absolute Marktwertgewinner – KW 44: Weghorst und Co. - Topstürmer mit unterschiedlichen Aussichten

Neben Wolfsburgs Rückkehrer finden sich Angreifer von Leverkusen, Köln und Mainz unter den Tops. Bei einigen ist noch Luft nach oben, andere müssen bald punkten, um als ihren Preis zu rechtfertigen.

weiterlesen...

Sommerneuzugang Brian Brobbey kehrt ebenfalls nach Muskelverletzung zurück, spielt aber wie vor seinem Ausfall erstmal eine untergeordnete Rolle. Lukas Klostermann steht erst nach der Länderspielpause wieder bereit. Gleiches gilt für Willi Orban (Oberschenkelblessur).

BVB länger ohne Haaland – und Reyna

Gegner Dortmund muss weiterhin auf Giovanni Reyna verzichten. Der offensvie Mittelfeldspieler muss mit seiner Muskelverletzung möglicherweise sogar bis Ende des Jahres zuschauen. Dies verkündete Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz. Eine ähnliche zeitliche Prognose war bereits am Donnerstag für Topstürmer Erling Haaland bekannt geworden. Mit Donyell Malen könnte ein absoluter Comunio-Marktwertverlierer profitieren.


Weil hinten links nach Raphael Guerreiro und Nico Schulz nun auch Marius Wolf mit Muskelverletzung ausfällt, muss Rose improvisieren. Als Optionen nannte der Übungsleiter auf der Pressekonferenz Felix Passlack und Manuel Akanji. Bei einer Fünferkette könnte Julian brandt übernehmen. Dan-Axel Zagadou muss erst noch die volle Fitness zurückerlangen, um für die erste Elf infrage zu kommen.

Bayern mit Comebacks im Training

Niklas Süle, Lucas Hernandez und Eric Maxim Choupo-Moting sind nach Verletzungsproblemen uns Training eingestiegen. Zumindest die beiden Abwehrspieler dürften dabei Optionen für die Partie gegen den bislang ungeschlagenen SC Freiburg sein. Dayot Upamecano könnte eine Pause erhalten. Marcel Sabitzer fehlt mit Magen-Darm-Problemen. Auf den offensiven Außenbahnen liefern sich Leroy Sane, Kingsley Coman und Comunio-Marktwertverlierer Serge Gnabry ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen.

Kleinere Probleme bei Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt könnte am Wochenende auf Rafael Santos Borre verzichten. Der Stürmer hat laut Trainer Glasner „seinen Muskel gespürt“, eine Region, bei der eigentlich kein Risiko eingegangen wird. Erik Durm bleibt nach Magen-Darm-Problemen fraglich. Gleiches gilt für Filip Kostic (Achillessehnenprobleme) und Ajdin Hrustic (Schlag auf das Sprunggelenk), die ebenfalls schon in Piräus fehlten. Die SGE muss am Sonntag um 19:30 Uhr in Fürth antreten.

Die letzten Infos zum 11. Spieltag gibt es heute Abend im abschließenden Countdown-Update zum 11. Spieltag.
Die voraussichtlichen Aufstellungen zum 11. Spieltag, Stand 14 Uhr, findet ihr hier:

RB Leipzig - BVB: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!