Teamcheck Borussia Dortmund: Bellingham und Reus

Foto: ©imago images/Sven-Simon
Mit dem besten Spieler, dem Manager sowie dem Trainer gab es Abgänge auf wichtigen Positionen. Gleichzeitig wurden bereits neue Säulen verpflichtet. Kann der BVB ganz vorn angreifen?

Die Verabschiedung von Michael Zorc geriet emotional. Weniger tränenreich wurden hingegen Erling Haaland und Marco Rose verabschiedet. Im Sommer soll ohnehin wieder kühler kalkuliert werden. Auf allen Positionen wurden bereits Hochkaräter an Land gezogen. Das Team könnte den Abgang des alles überstrahlenden Superstars als Chance begreifen, mehrere Spieler sich noch mehr ins Rampenlicht schieben.

Trotz des Haaland-Abschieds dürfte man in Dortmund wie immer – auch wenn es niemand öffentlich äußert – auf Platz eins schielen. Angesichts der Turbulenzen um Robert Lewandowski könnte die Chance einer Ablösung der Bayern groß wie lange nicht sein. Dazu muss allerdings deutlich mehr Konstanz her. Neun Niederlagen sind einfach viel zu viele für einen Meisterschaftsanwärter. So konnte das Rennen kaum spannend gestaltet werden.

Kaufempfehlungen Tor: Köln und Hertha mit jeweils zwei Kandidaten
Kauftipp Comunio-Tor: Timo Horn könnte innerhalb der Bundesliga wechseln

Duos von Hertha und Köln können aus unterschiedlichen Gründen zum Kauf empfohlen werden. Gute Leistungen sowie mögliche bundesligainterne Transfers machen Timo Horn und Co. interessant.

weiterlesen...

Am Ende landete die Borussia mit acht Punkten Rückstand auf Platz zwei. Im Kader-Ranking von Comunio sprang mit 1641 Punkten der vierte Platz hinter Bayer Leverkusen (1667), RB Leipzig (1765) und Bayern München (2095) heraus. Hier dürfte auch die Abwehrschwäche (52 Gegentore) eine große Rolle gespielt haben.

Das Gerüst von Borussia Dortmund für die Saison 2022/23

Für die Defensive vor dem gesetzten Torhüter Gregor Kobel wurden bereits Verstärkungen geholt. Mats Hummels kann sich seines Platzes nicht mehr sicher sein. Der reinstallierte Pokalsieger von 2021 Edin Terzic könnte mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck ein neues Innenverteidiger-Duo bevorzugen. Vor allem, wenn Manuel Akanji verkauft wird.

Auf den defensiven Außenbahnen heißen die ersten Alternativen momentan Thomas Meunier und Raphael Guerreiro. Mateu Morey trainiert wieder und wird bei voller Fitness hinten rechts zur Option. Der aus Köln nach Dortmund gelotste Salih Özcan wird versuchen, Mahmoud Dahoud und Emre Can den Rang abzulaufen. Jude Bellingham soll noch mehr die Rolle als Dreh- und Angelpunkt übernehmen.

Interessant wird es etwas weiter vorn. Marco Reus handelte sich kürzlich bei der Nationalmannschaft eine Muskelverletzung ein. Unabhängig davon wird es spannend zu sehen, inwieweit er mit 33 Jahren weiterhin seinen Stammplatz behaupten kann.

Ein echter Mittelstürmer soll noch geholt werden. Für die Offensive befinden sich aber jetzt schon einige spannende Optionen im Kader. Karim Adeyemi soll sofort einschlagen. Bei Julian Brandt gibt es genau bei Thorgan Hazard noch Wechselgerüchte. Brandt könnte aber zum Beispiel für Reus auf der Zehn starten, was seinen Stellenwert erhöht.


Donyell Malen und Giovanni Reyna waren zuletzt gefragt bei den Comunio-Managern. Bei Letzterem muss allerdings noch die Genesung nach der erneuten schwereren Oberschenkelverletzung abgewartet werden. Er dürfte wie einige andere Rekonvaleszenten langsam herangeführt werden. Malen soll eine Schippe drauflegen, was möglich erscheint. Bynoe-Gittens könnte überraschen. Marius Wolf besitzt als vielseitiger Akteur Chancen, rechts häufiger aufzulaufen.

Diese BVB-Youngster könnten durchstarten

Dortmunds ist gespickt mit hochkarätigen Talenten. Somaila Coulibaly, Abdoulaye Kamara, die deutschen A.Jugend-Meister Tom Rothe und Jamie Bynoe-Gittens sowie Neuzugang Jayden Braaf gelten als Versprechen. Rothe und Bynoe-Gittens spielten sich am Saisonende in den Fokus. Besonders der schnelle wie dribbelstarke Brite darf sich mit seinen Sancho-Qualitäten Hoffnung auf weitere Spielzeit machen.

Bei Youssoufa Moukoko muss abgewartet werden, ob er seinen Vertrag verlängert. Er besitzt natürlich die Möglichkeiten, ganz groß rauszukommen. Der immer noch 17 Jahre junge U21-Nationalspieler könnte auch wechseln.

Das passiert noch auf dem Transfermarkt

Allem voran geht die Suche nach einem Mittelstürmer weiter. Ende Juni soll nach dessen Urlaub noch einmal bei Comunio-Marktwertgewinner Sasa Kalajdzic vorgesprochen werden. Sebastien Haller wäre die erfahrenere Variante, beid er man weniger Gefahr liefe, ihn alsbald wieder an einen größeren Klub zu verlieren. Luka Jovic wäre nach durchwachsenen Jahren eine risikobehaftete Variante. Ein zusätzlicher Name lautet Hugo Ekitike. Steffen Tigges könnte es nach Köln ziehen.

Teamcheck Bayer Leverkusen: Topstars halten und nachlegen für den nächsten Schritt
Teamcheck Bayer Leverkusen: Schick. Wirtz, Diaby

Bayer Leverkusen könnte in diesem Transfersommer seine Hausaufgaben früh erledigt haben. Der Kader bietet grundsätzlich eine Menge Comunio-Potenzial – vor allem wenn die Fixpunkte bleiben.

weiterlesen...

Daneben könnte sich speziell hinten links noch etwas tun. Ein Verbleib von Guerreiro scheint trotz Fürsprecher Terzic nicht ausgemacht. Borna Sosa, David Raum und Ramy Bensebaini wurden bereits als mögliche Nachfolger gehandelt. Nico Schulz besitzt sportlich kaum eine Perspektive. Acht Millionen Euro Jahresgehalt wird er aber nicht so schnell aufgeben. Immerhin soll Lazio Rom an ihm dran sein.

Zudem steht die Verpflichtung eines weiteren Sechsers im Raum. Vor allem, sollte Can abgegeben werden. Hier gab es Gerüchte um Konrad Laimer von RB Leipzig, der aber angeblich auch bei Bayern München hoch im Kurs steht.

Zugänge: Alexander Meyer (Jahn Regensburg), Marcel Lotka (Hertha BSC), Nico Schlotterbeck (SC Freiburg), Niklas Süle (Bayern München), Salih Özcan (1. FC Köln), Karim Adeyemi (RB Salzburg), Jayden Braaf (Manchester City)

Abgänge: Marwin Hitz (FC Basel), Roman Bürki (St. Louis City), Lennard Maloney (1. FC Heidenheim), Marcel Schmelzer (Karriereende), Dan-Axel Zagadou (Vertrag läuft aus), Marin Pongracic (war von Wolfsburg ausgeliehen), Axel Witsel (Vertrag läuft aus), Reinier (war von Real Madrid ausgeliehen), Erling Haaland (Manchester City)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!