Foto: imago images/Christian Schroedter
Bei Leipzig könnten sich zwei Spieler die Klinke in die Hand geben. Silva war beim Medizincheck. Ein Münchner Mittelfeldspieler bleibt gefragt, ein Stürmer des FC Bayern könnte innerhalb der Bundesliga wechseln. Frankfurt hat außerdem einen Kostic-Nachfolger im Visier.

Halstenberg nach Dortmund?

Marcel Halstenberg erklärte unlängst, früher BVB-Fan gewesen zu sein. Nun könnte der links in der Viererkette innen wie außen einsetzbare Verteidiger gegen Ende seiner Karriere nochmal für Dortmund auflaufen. Die Borussia soll ernsthaft am 29-Jährigen, der von 2011 bis 2013 für die zweite Mannschaft der Schwarz-gelben aktiv war, interessiert sein. Als Option steht dabei im Raum, dass sich der EM-Teilnehmer erst nach der kommenden Spielzeit ablösefrei nach Dortmund begibt. Momentan liegen die Forderungen (12 Mio. Euro) und das Angebot (8 Mio. Euro) wohl noch zu weit auseinander.

Alderete vor Hertha-Abschied?

Nachdem jüngst mit Kevin-Prince Boateng ein verlorener Sohn nach Hause geholt wurde, könnte nun ein Abwehrspieler Hertha BSC verlassen. Der FC Valencia soll ein Aufe auf Omar Alderete geworfen haben. Für den von Pal Dardai aufgrund mangelhaften Spielaufbaus kritisierte Paraguayer wollen die Berliner wohl zwölf Millionen Euro einstreichen. Hier dürfte noch Verhandlungsbedarf bestehen.

Absolute Marktwertgewinner – KW 26: Musiala und Co. - überteuert oder angemessen?

Neben Musiala legt ein weiteres Zukunftsversprechen eines Topklubs zu. Ein Goalgetter macht sich mit EM-Toren bei den Comunio-Managern beliebt. Die Spitze schmückt ein prominenter Bundesliga-Rückkehrer.

weiterlesen...

Zirkzee mit bundesligainternem Wechsel?

Bei Bayern München soll die Zeit von Joshua Zirkzee enden. Nach erfolglosem Leihgeschäft zu Parma (13 Spiele) wurde dem bis 2023 unter Vertrag stehenden Stürmer nun wohl ein Wechsel nahegelegt. Der 20-Jährige wird seit einiger Zeit mit dem FC Everton in Verbindung gebracht. Und natürlich könnte sich auch ein Engagement in Deutschland ergeben. Falls es für den 20-Jährigen zu einem anderen Bundesligisten geht, hätte dies einen Marktwertanstieg bei Comunio zur Folge. Bayer Leverkusen verpflichtete übrigens gerade den 15 Jahre alten Bruder des Bayern-Stürmer, Jordan Zirkzee von Feyernoord Rotterdam.

Manchester United intensiviert Bemühungen um Goretzka

Am Mittwoch wurde das Interesse des nächsten Topklubs bekannt. Leon Goretzka, der noch ein Jahr an Bayern München gebunden ist, soll neben Real Madrid und dem FC Barcelona auch bei Manchester United hoch im Kurs stehen. Nun hinterlegten die Red Devils angeblich ein konkretes Angebot. Letzteres berichtet Sport1. Der EM-Teilnehmer und Comunio-Marktwertgewinner des Monats dürfte sich geschmeichelt fühlen, gleichwohl aber eine Zukunft beim deutschen Rekordmeister erstmal bevorzugen.

Marktwertgewinner des Monats – Juni: Erfolgreiche EM-Teilnehmer und ausgeruhte Topstars

Insgesamt kamen bei fünf Comunio-Stars im Juni mehr als 27 Millionen hinzu. Vorn stehen Gewinner aus München und Dortmund. Ein anderes Duo können Comunio-Manager noch bei der EM beobachten.

weiterlesen...

Silva steht kurz vor der Unterschrift

Ebenfalls bereits berichtet hatten wir über folgende bevorstehenden Deal: Nach dem bestandenen Medizincheck gilt der Wechsel von Andre Silva nach Leipzig als reine Formsache. Eintracht Frankfurt kassiert 23 Millionen Euro. Ein höherer Preis war aufgrund der vertraglichen Konstellation nicht möglich.

Hauge von zwei Bundesligisten umworben

Möglicherweise wird durch Silva-Transfer Geld für Jens Peter Hauge frei. Der norwegische Nationalspieler soll neben Eintracht Frankfurt allerdings auch von Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg umworben werden. Die SGE hätte nun immerhin das nötige Kleingeld parat, um Ernst zu machen. Der 21 Jahre alte potenzielle Kostic-Ersatz vom AC Mailand soll etwa 15 Millionen Euro kosten.


Pablo Maffeo doch noch mal nach Spanien?

Kürzlich kehrte Pablo Maffeo nach Leihe zum VfB Stuttgart zurück. In der vergangenen Saison absolvierte der ehemals neun Millionen Euro teure Rechtsverteidiger 25 Einsätze für SD Huesca in der Primera Division. Sven Mislintat verkündete jüngst, man wolle dem 23-Jährigen eine neue Chance einräumen. Maffeo könnte vom Silas-Ausfall profitieren und setzte sich am Mittwoch an die Spitze der relativen Comunio-Marktwertgewinner. Oder waren die Worte des Sportdirektors nur taktischer Natur? Der spanische Absteiger möchte den Spieler scheinbar erneut ausleihen. Ausgang aktuell offen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!