Foto: imago images/Sven Simon
Neben Musiala legt ein weiteres Zukunftsversprechen eines Topklubs zu. Ein Goalgetter macht sich mit EM-Toren bei den Comunio-Managern beliebt. Die Spitze schmückt ein prominenter Bundesliga-Rückkehrer.

Im Gegensatz zum Ranking der relativen Marktwertgewinner der Woche, in dem die Spieler mit den höchsten prozentualen Steigerungen aufgeführt sind, liegen dieser Bestenliste die absoluten Marktwertgewinne zugrunde.

Josko Gvardiol, RB Leipzig, 4.490.000, Abwehr, Steigerung gegenüber Vorwoche: 770.000
Das könnte beim ersten gemeinsamen Training Frotzeleien geben: Am Montagabend wurde Josko Gvardiol mit Kroatien in einem denkwürdigen Spiel gegen Spanien (5:3 nach Verlängerung) von einem zukünftigen Mannschaftskollegen und Comunio-Marktwertgewinner des Monats aus dem Turnier gekegelt. Der Vorteil: Eine etwas längere Verschnaufpause für den neuen Leipziger.

Bei der EM wurde Gvardiol als Linksverteidiger eingesetzt. Bei den Sachsen könnte er eher Dayot Upamecano folgen, der Mitte Juli endgültig Julian Nagelsmann zu Bayern folgen wird. Nach leichten Verlusten vor zwei Wochen ging es für ihn nun wieder um 770.000 nach oben. Mit 19 Jahren dürften er gleichsam langsam herangeführt werden. 

Marktwertgewinner des Monats – Juni: Erfolgreiche EM-Teilnehmer und ausgeruhte Topstars

Insgesamt kamen bei fünf Comunio-Stars im Juni mehr als 27 Millionen hinzu. Vorn stehen Gewinner aus München und Dortmund. Ein anderes Duo können Comunio-Manager noch bei der EM beobachten.

weiterlesen...

Jamal Musiala, Bayern München, 7.920.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 810.000
Hätte Jogi Löw bei der Euro mehr auf Jamal Musiala setzen sollen? Manche hätten sich sicher darüber gefreut. Neben Fans der DFB-Elf möglicherweise auch der ein oder andere Comunio-Manager. Seit dem Aus am Dienstag stagniert die Marktwertentwicklung beim 18-Järigen etwas. Knapp 8 Millionen bilden dennoch einen stattlichen Mindestpreis.

In München bekommt es Musiala künftig mit Julian Nagelsmann zu tun. Vorerst dürfte er dabei weiter als Joker fungieren. Eventuell steckt dem Youngster auch das anstrengende Jahr in den Knochen. 8 Millionen sind deshalb risikobehaftet. In Richtung Saisonstart könnte es noch mal Verluste geben.


Konstantinos Mavropanos, VfB Stuttgart, 3.140.000, Abwehr, Steigerung gegenüber Vorwoche: 1.110.000
Bei einem prozentualen Comunio-Marktwertgewinner des VfB Stuttgart steht seit gestern wieder eine erneute Leihe zu SD Huesca im Raum. Konstantinos Mavropanos hingegen schloss sich erneut den Schwaben an. Der Innenverteidiger von Arsenal London soll anschließend sogar mit einer Kaufoption von etwa drei Millionen Euro verpflichtet werden – ein Schnäppchen angesichts des Potenzials de Griechen.

Bei Comunio ist der 23-Jährige für 3,14 Millionen zu haben. Hier dürfte es nach den guten Nachrichten erstmal aufwärts gehen. Passiert nichts Außergewöhnliches ist Mavropanos unter Pellegrino Matarazzo gesetzt und ein solider Punktelieferant.

Alles zu den Marktwerten bei ComunioMagazin!

Patrik Schick, Bayer Leverkusen, 10.770.000, Sturm, Steigerung gegenüber Vorwoche: 1.300.000
Bei der Europameisterschaft kann Patrik Schick (4 Treffer) noch Torschützenkönig werden. Nur der bereits ausgeschiedene Ronaldo traf einmal mehr ins Schwarze. Die guten Leistungen beim Kontinentalturnier weckten auch in der Bundesliga-Variante von Comunio Begehrlichkeiten, die den Tschechen bereits vor 14 Tagen unter die absoluten Marktwertgewinner führten.

Sollte Schick wirklich zum erfolgreichsten Torjäger der EM werden, könnten auch noch finanzstarke Interessenten auf den Plan treten. Bayer wird dennoch alles daran setzen, den 25-Jährigen zu halten. Schließlich braucht man den Linksfüßer für den anvisierten Angriff auf die Champions-League-Plätze.

Comunio-Check Kevin-Prince Boateng: Führungsfigur für Hertha – neben und auf dem Platz!

Mit Kevin-Prince Boateng holt Hertha BSC neben einem verlorenen Sohn auch eine Menge Erfahrung ins Team. Doch wie sieht es mit der sportlichen Leistungsfähigkeit aus? Wir sind beim vielseitigen Berliner optimistisch.

weiterlesen...

Kevin-Prince Boateng, Hertha BSC, 8.010.000, Mittelfeld, Steigerung gegenüber Vorwoche: 2.270.000
Vor einer Woche wurde das Märchen wahr: Kevin-Prince Boateng kehrt nach 14 Jahren zu Ausbildungsklub Hertha BSC zurück. Die Rückkehr des verlorenen Sohnes wurde angemessen zelebriert. Mehr dazu in unserem Comunio-Check zum erwachsen gewordenen ehemaligen „Enfant terrible“. Diskutiert wird hier auch die sportliche Leistungsfähigkeit der neuen Führungsfigur.

Die Comunio-Manager sprangen jedenfalls schon mal auf den „Hype train“ auf und sorgten mit ihren Käufen für einen Marktwertanstieg um 2,27 Millionen. Die Marktwertkurve dürfte allerdings früher oder später wieder nach unten abknicken. Für einen Mindestpreis bis 8 Millionen gibt es verlässlichere Punkteversprechen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!